Psychomotorik

… verstehen wir als Konzept zur Förderung und Stärkung der Persönlichkeitsbildung- und Entwicklung über motorische Lernprozesse.

… im Vordergrund steht das Erleben, Erfahren und Wahrnehmen von körperlich- motorischen und geistig- seelischen Prozessen.

Zielder psychomotorischen Förderung ist es, Handlungsfähigkeit zu erwerben und zu erweitern.

Das heißt, die Fähigkeit des Menschen,sich sinnvoll

  • mit sich selbst und dem eigenen Körper
  • mit seiner materiellen und dinglichen Umwelt
  • und mit seinen Mitmenschen

auseinander setzen und dementsprechend handeln zu können.

Diese HANDLUNGS- Kompetenz beinhaltet:

ICH-Kompetenz durch Körper-undSelbsterfahrungen: den Körper wahrnehmen,eigene Wünsche, Bedürfnisse und Fähigkeiten kennen,

SACH-Kompetenz durch Materialerfahrungen: mit Materialien und Gegenständen umgehen, sie erkunden, verändern und einschätzen

SOZIAL-Kompetenz durch Sozialerfahrungen: andere und ihre Bedürfnisse wahrnehmen, Kompromisse eingehen, Konflikte lösen, sich an Regeln halten

Somit wird die Persönlichkeits- und Identitätsbildung/ Entwicklung gefördert, gestärkt und stabilisiert und führt zu einem
positivenSelbstbild.

Handlungsfähigkeit/Handlungskompetenz (bitte hier klicken)