Rehasport – Gruppe für Menschen mit Beeinträchtigungen in der Bewegung

Was gehört zur Orthopädie?
Im Reha-Sport Othopädie wird all denen geholfen, die Einschränkungen in der Bewegung haben durch zB:

  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Arthrose
  • Gelenk- und Bänderoperationen
  • Osteoporose

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Es besteht keine Akuterkrankung
  • Sie sind mobil
  • Sie wollen sich bewegen trotz eventueller Schmerzen
  • Sie haben Freude an der Gemeinschaft

Ablauf der Reha – Stunde:

  • Aufwärmphase
  • Körpertraining, Kräftigung und Dehnung, mit und ohne Kleingeräte
  • Entspannung

Zielsetzung der Rehasport – Gruppe:

  • Beweglichkeit erhalten und verbessern
  • Ausdauer steigern
  • Körpergefühl entwickeln
  • Koordination verbessern
  • Trotz Schmerzen aktiv bleiben

Kostenübernahme.
Ein Antrag für Rehasport muss bei der Krankenkasse eingereicht werden. Diese übernimmt die Kosten für den Kurs.

 

Termin:
Die Gruppe findet immer mittwochs von 19.00 – 20.00Uhr im großen Bewegungsraum des Förderzentrums DIALOG e.V, Alte Poststraße 2, statt.

 

Leitung:
Gudrun Lüpping, Übungsleiterin des Behindertensportverbandes NRW