Die erste Übungsstätte der Gymnastikabteilung war seit 1969 die Volksschule Seeste. Im Turnraum im Obergeschoß der Schule fanden sich allwöchentlich junge Seester Frauen und Mädchen für zwei Stunden zusammen

Unter der Leitung von Lehrer Ludwig Moldenhauer entwickelte sich eine Gymnastik ohne und mit Kleingeräten, an Turngeräten aller Art und natürlich mit dem Ball.

Als die Seester Schule 1971 verkauft wurde, musste sich die Abteilung eine neue Übungsstätte suchen, die man in der kleinen Turnhalle im benachbarten Halen fand.

Damen Gymnastkgruppe unter der Leitung von L. MoldenhauerSeit 1973 bis heute findet der Übungsbetrieb in der Schulturnhalle Westerkappeln statt, die seitMit 70 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehören vier Mitglieder der Damen - Gymnastikgruppe des THC. Inge Sievert, Margret Grothaus, Hedwig Steer und Anneliese Niehaus. der grundlegenden Renovierung im Jahre 1992 optimale Voraussetzungen bietet.

Auch aus Westerkappeln schlossen sich viele junge Frauen der Abteilung an, so dass seit 1974 die Übungsstunden in zwei Gruppen durchgeführt werden.

Von 1969 bis zu ihrem plötzlichen Tode 1991 wurde die Abteilung von Luise Lagemann geführt. Seitdem erfolgt ein jährlicher Wechsel in der Abteilungsführung.

Beide Gruppen haben circa 20 Mitglieder.  
1991 übernahm Jutta Gutjahr die Übungsleitung von Susanne Adler. Nur unterbrochen durch eine kurzer Babypause  leitete sie 9 Jahre beide Gruppen zuverlässig, und hielt alle Mitglieder beweglich und fit.

chronik1
       Ein Abend im Jahre 2012


Im Jahr 2006 übernahm Annette Bendiek die Gruppe von 19 bis 20 Uhr. Maria Knosmann leitet die zweite Gruppe von 20 bis 21.30Uhr kontinuierlich seit 2001. Dabei gibt es eine aktive  Gruppe von Gymnastikfrauen, die  seit Gründung des Vereins dabei ist.  Auch wenn sie inzwischen über 80 Jahre alt sind, halten sie sich durch die regelmäßigen Übungsstunden  fit.

chronik2                                  
Der THC gratuliert zum 80. Geburtstag!!
Geselligkeit und Spaß in der Gruppe sind wichtig. Die jährlichen Radtouren und Weihnachtsessen organisieren die Gruppen eigenständig. Zwischendurch wurden auch einige Tagesfahrten unternommen, z.B. nach Norderney, Borkum, Stade, Leer, Cochem....
chronik3

Treffpunkt zur Radtour ist „unsere“ Turnhalle.
chronik4
                    2014 in Cochem