1. Herren des THC WesterkappelnAls Zehnter muss der THC heute Abend beim Tabellenletzten in Dinklage antreten. Die Gastgeber haben erste einen Sieg feiern dürfen und zwar gegen den Vorletzten TSV Wallenhorst. Der THC ist seit drei Spielen sieglos, will aber zum Auftakt im neuen Jahr den dritten doppelten Punktgewinn verbuchen, um nicht weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Auch im neuen Jahr setzt sich das Personalproblem beim THC fort. Zwar kehren Niels Gröne und Florian Finke zurück, dafür fehlen Trainer Dirk Suppelt mit Sebastian Kolek (Fußbruch), Fabian Strätgen (Wade), Dennis Wester (Leiste), Janek Budweg (Grippe), Florian Meyer (Magen-Darm) und Manuel Schröer (Auslandsaufenthalt) weiterhin wichtige Stützen.

„Trotz allem wollen wir versuchen, eine gescheite Leistung zu bringen“, sagt Dirk Suppelt. „Das haben wir in den letzten Spielen jeweils phasenweise auch geschafft. Diesmal muss das nur länger gelingen“, so der THC-Coach. „Aber auch Dinklage will punkten. Das wird ein richtiger Kampf“, erwartet Suppelt.