männliche A-JugendMit einem ungefährdeten Sieg startet die A-Jugend in das neue Jahr. Gegner war im ersten Spiel nach der Jahreswende die Mannschaft aus Salzbergen. Erstmals trat die Mannschaft in voller Besetzung an, so dass während des gesamten Spiels versucht wurde, mit hohem Tempo zu spielen, um den Gegner, der nur mit 8 Spielern antrat zu ermüden.

Nach einem 5 minütigem Abtasten und einem Stand von zwei zu zwei legten die Spieler um den wie gewohnt gut haltenden Torwart Linus Borgmann-Schäper einen Gang zu und erspielten sich schnell eine 5 Tore Führung. Viele gewonnene 1-gegen-1-Situationen endeten erfolgreich und so ging man mit einer 16:7-Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte begann so, wie die erste Halbzeit endete. Insbesondere Lukas Mittelberg und Niklas Koopmann zeichneten sich in dieser Phase durch eine hohe Treffsicherheit aus. Durch eine offensive Abwehr hatten es die Salzberger Spieler schwer, bis zum Tor vorzudringen. So warfen sie in dieser Halbzeit bis zur 45 Minute nur 2 Tore. Am Ende gewannen die Westerkappelner völlig verdient mit 32:15.

In diesem Spiel schafften es die Jugendlichen über das gesamte Spiel, eine konstante Leistung zu bringen, so dass der Sieg nie in Gefahr war. In 2 Wochen wartet die HSG Osnabrück auf die A-Jugend, gegen die man im Hinspiel mit 7 Toren Differenz noch verloren hatte. Nach den Erfolgen der letzten Spiele hofft man, das Spiel eng gestalten zu können.

Es haben gespielt: Linus Borgmann-Schäper (TW), Yannis Busemann(1), Benedict Harig(3), Niklas Koopmann(9), Julian Asselmeyer(1), Florian Maug(1), Yannis Winter(2), Tomke Wegers(4), Jeremy Magoub Zubeir(3), Marcel Maaßen, Lukas Mittelberg(8), Mattis Busemann