männliche D-JugendAm Sonntag Morgen bestritt die männliche D-Jugend ihr erstes Heimspiel nach der Winterpause gegen den SV Concordia Belm-Powe. Nach kurzen anfänglichen Schwierigkeiten und ein paar technischen Fehlern, konnte sich die männliche D-Jugend schnell die Führung erspielen. Ab der 10. Minute war ein deutlicher Bruch zu erkennen. Die technischen Fehler vermehrten sich und auch in der Abwehr fehlte vereinzelt die Absprache. Trotz allem lies sich die D-Jugend die Führung nicht nehmen und konnte auf eine 9:5 Führung zur Pause hinarbeiten.

In der Halbzeit überlegten sich Trainer und Mannschaft eine Lösung um wieder in den gewohnten Spielfluss der letzten Spiele zurückzufinden. Dies geschah mit Erfolg. Die Mannschaft kam selbstsicher und wesentlich organisierter in das Spiel zurück. Die technischen Fehler nahmen deutlich ab, die Übersicht verbesserte sich und die Abwehrarbeit funktionierte perfekt. Auch Steffen Amelingmeyer im Tor unterstützte die Abwehr durch tolle Paraden. Im Angriff konnte man durch die Bewegung ohne Ball große Lücken finden und die Bälle verwandeln. Am Ende waren Spieler, Trainer, Eltern und Fans sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs und die Vorfreude auf kommende Spiele wächst.

Es haben gespielt: Elies Ourajini (Tor), Simon Reckels, Justin Brömstrup, Emil Meer, Johannes Goldmeyer, Sverre Lutterbeck, Friedrich Goldmeyer, Phil Lajosch, Kevin Sieme, Tom Bode, Mika Hoffeld und Steffen Amelingmeyer (Tor)