Weibliche A-Jugend verliert gegen TabellennachbarnDas letzte Saisonspiel in diesem Jahr gegen den direkten Tabellennachbarn wurde auch eine Nullnummer. Diese Niederlage jedoch hielt sich bis zur Halbzeit im Gleichgewicht. Die THC-Mädels legten mit 1:0 vor und die Gegner konnten erst in der 9 min auf 1:1 ausgleichen. Zur Halbzeit trennten sich die beiden Mannschaften mit 9:9. Dieses Spiel war noch nicht entschieden, wenn die Abwehr in der zweiten Halbzeit genauso gestanden hätte wie in der ersten und wir die Aktion besser abgeschlossen hätten, wäre mehr drin gewesen.

In der zweiten Hälfte wurde nachgelassen, vorne wie auch hinten. Bis zur 38. min war es immer ein hin und her, keine Mannschaft konnte sich absetzen, (13:13) doch dann zogen die Gegner mit 2 Toren Vorsprung an uns vorbei und hielten diese Differenz bis zum Schluß. Was dann zu einem Endergebniss von 17:19 führte. 

Alles in einem war es eine gute Leistung der A-Jugendlichen, wo hoffentlich in der Rückrunde die beiden Punkte abgeholt werden. 

Gespielt haben: Svenja Etgeton (Tor), Maren Etgeton, Merle Dresler, Sandy Aaden, Frauke Schawe, Lea Brömstrup(2), Emily Klein(5), Malin Leysiffer(5), Rika Laumeyer (5)