• 1. Volkswandertag
    1. Volkswandertag
    Startschuss zum 1. Volkswandertag im Juli 1977
  • Sportwerbetage
    Sportwerbetage
    THC Sportwerbetage fanden 1976, 1982 und 1994 statt.
  • Der Vorstand zum 25. j. Jubiläum
    Der Vorstand zum 25. j. Jubiläum
    Der Vorstand zum 25. jährigen Jubiläum 1994.
  • Zeitungsartikel
    Zeitungsartikel
    Junger Verein feiert sein 25 jähriges Bestehen.
  • Erinnerungsfoto
    Erinnerungsfoto
    Erinnerungsfoto zum 25 jährigen Jubiläum
  • Vorstand 2009
    Vorstand 2009
    Der Vorstand 2009
  • Vorstand 2016
    Vorstand 2016
    Der aktuelle Vorstand
  • Skifreizeit
    Skifreizeit
    Skifreizeiten wurden vom THC 2002 und 2003 organisiert
  • Pluspunkt
    Pluspunkt
    2002 bekommt der THC das Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit" verliehen
  • inklusiver Familientag
    inklusiver Familientag
    Seit 2012 findet jährlich der inclusive Familientag statt
  • Ein Zuhause für den THC
    Ein Zuhause für den THC
    Zeitungsartikel zur Eröffnung des Schulungsraum

Der THC in Kürze:

Der Ursprung des THC Westerkappeln e.V. ist in der Bauerschaft Seeste zu finden. Zahlreiche Frauen hatten sich dort im Sommer 1969 zu einer Gymnastikgruppe zusammengefunden. Zur gleichen Zeit trafen sich die Mitglieder der evangelischen Jugendgruppe CVJM, Ortsgruppe Westerkappeln, um Handball zu spielen.

Die Gründungsversammlung des Vereins fand in der Gaststätte Schoppmeyer in Seeste statt.

Am 29.07.1974 wurde der THC unter der Nummer 323 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Tecklenburg eingetragen. Ludwig Moldenhauer und Werner Schröer hatten dazu in mühevoller Kleinarbeit die Grundlage geschaffen.

Damit war aus dem Zweckbündnis der Turnerinnen und Handballer der erste Verein der Gemeinde geworden, der ein e.V. tragen durfte.

Rückblickend hat sich besonders bewährt, dass sämtliche Abteilungen voneinander finanziell unabhängig geführt werden. Das heißt, jede Abteilung muss mit den eigenen Mitgliedsbeiträgen haushalten.

Die Entwicklung des THC in den folgenden Jahren ahnte wohl niemand voraus.

Am 25.06.1975 gründete Werner Härle die Judoabteilung. Erstmals wurde diese Sportart in Westerkappeln angeboten.

Im Zuge der Trimmwelle startete der THC im Jahre 1977 erstmals mit einem Volkswandertag.

Der Volkswandertag wurde jährlich ausgerichtet, letztmalig in 2003, da die Veranstaltung nur noch von wenigen Wanderfreunden angenommen wurde.

Mit Sportwerbetagen präsentierte der THC in den Jahren 1976, 1982 und 1994 der breiten Öffentlichkeit einen bunten Querschnitt durch sein Programm.

Jugendfreizeiten und Spielnachmittage fanden besonders bei den jüngeren Mitgliedern großen Anklang.

1992 wurde Ludwig Moldenhauer zum Ehrenmitglied ernannt.

1994 ist der THC dem Behinderten Sportverband NW e.V. beigetreten. Diepsychomotorischen Übungsgruppen haben das Ziel, gestörte, sensomotorische und psychologische Funktionen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Diesbezüglich besteht eine Kooperation mit dem in Westerkappeln ansässigen Förderzentrum Dialog e.V.

Im neuen Jahrtausend folgten weitere Akzente.

So gab es ab 2000 eine Nordic-Walking Gruppe.

Zwei Jahre später durfte sich der THC offiziell Gesundheitssportverein nennen. Dr. Gustav Altevogt vom Westfälischen Turnerbund überreichte die Siegel“Pluspunkt Gesundheit“ und „Sport pro Gesundheit“. Der THC war der fünfte Sportverein im Kreis Steinfurt, der diese Auszeichnung bekommen hatte.

Seit 2003 hat der THC sein eigenes „Zuhause“. Dank der Hilfe vieler Mitglieder wurde an der Dreifachsporthalle ein Schulungsraum errichtet. Die Gemeinde Westerkappeln hatte der Baumaßnahme zugestimmt und den THC dankenswert finanziell unterstützt.

2005 wurde die Radsportabteilung im THC gegründet. Erstmals wurde in Westerkappeln Radsport angeboten.

In 2007 ist der THC – in Kooperation mit der AWO – Kita – als kinderfreundlicher Sportverein ausgezeichnet worden.

Eine weitere Kooperation wurde mit der Offenen Ganztagsschule/WESPE bezüglich des Kinderturnens für die Grundschüler eingegangen.

Das sportliche Angebot wurde in 2008 um zwei weitere Abteilungen erweitert. Nunmehr bietet der THC Selbstverteidigung und Tai Chi Chuan an.

Jährlich wiederkehrende Kursangebote erweitern das sportliche Angebot des THC:

– Wirbelsäulengymnastik seit 2011
– Zumba seit 2013

Im THC gibt es eine weitere Kooperation: Zusammen mit dem Seniorenheim Haus der Diakonie und dem Förderzentrum Dialog e.V. wird seit 2014 das Projekt „Sport und Demenz“ angeboten.

Erstmals seit 2012 veranstaltete der THC einen inklusiven Familientag. Ein Tag der Familie und Begegnung, der traditionell nunmehr jedes Jahr stattfindet.

Seit 2015 gibt es im THC einen Ehrenkodex. Der Vorstand und sämtliche Übungsleiter sprechen sich mit der Unterzeichnung des Ehrenkodexes gegen sexuellen Missbrauch im THC aus.

In der Mitgliederversammlung am 11. Mai 2017 wurde Werner Härle zum Ehrenmitglied ernannt.

Berichte zur Jahreshauptversammlung:
Bitte das Jahr anklicken:

2017


Der THC Westerkappeln e.V. gliedert sich derzeit in den folgenden Abteilungen:

– Gymnastik/Kinderturnen
– Handball
– Judo
– Gesundheitssport
– Radsport
– Selbstverteidigung
– Tai Chi Chuan

Interessantes über die sportliche Entwicklung im THC ist den Chroniken der Abteilungen zu
entnehmen.

Mitgliederentwicklung:

bei der Vereinsgründung           36 Mitglieder
1979 nach 10 Jahren              267 Mitglieder
1994 nach 25 Jahren              497 Mitglieder
2016 aktuell                            598 Mitglieder

Bis heute gehörten dem THC -Hauptvorstand folgende Mitglieder an:

1. Vorsitzender                 1969 - heute      Werner Schröer
2. Vorsitzender                 1969 - 1985       Luise Lagemann
                                         1986 - 2010      Günter Wünsch
                                         2010 - 2016      Axel Münch
                                         2016 - heute     Sarioscha Butzke

Schatzmeister                   1969 - 1973      Elisabeth Leyschulte
                                         1974 - 1985      Manfred Schoppmeyer
                                         1986 - 1997      Marlis Kröner
                                         1998 - 2012      Rainer Wortmann
                                         2012 - 2015      Juliane Praus
                                         2015 - heute     Ann-Kathrin Rieger

Schriftführer                     1969 - 1977       Ludwig Moldenhauer
                                         1977 - 1983      Josef Dirksmeyer
                                         1984 - heute     Karl-Heinz Grewe

Jugendvertretung              1991 - 1997      Lars Höptner
                                         1998 - 2010      Rosemarie Jaroschek
                                         2010 - heute     Marlies Kiesewetter

Gesundheitssport              2010 - 2013      Rosemarie Jaroschek
                                          2013 - heute     Gudrun Lüpping