csm Corona Viren vor Nase Mund Adobe Stock peterschreiber media 0426977464Liebe Sportfreunde, liebe Mitglieder/innen, immer öfter und immer intensiver wird über das Coronavirus berichtet. Infektionen in unserer regionalen Umgebung häufen sich und so langsam betrifft es auch uns. Es hat uns eine Nachricht der Gemeinde Westerkappeln erreicht, in der uns mitgeteilt wurde, dass sämtliche
Meisterschaftsspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattzufinden haben. Nach anfänglicher Frustration über die Maßnahmen, haben wir gründlich darüber nachgedacht, welche Konsequenzen wir aus der Entscheidung der Gemeinde und des Kreises ziehen müssen. Und die Konsequenz ist einfach: Wenn Zuschauer aufgrund des Ansteckungsrisikos ausgeschlossen werden, dann müssen wir uns eingestehen, dass dieses Risiko für die Sportler nicht geringer ist. Dieses Risiko betrifft auch den Trainingsbetrieb; nicht nur die älteren, die schwächeren, auch die jungen und fitten Sportler/innen können sich infizieren und weitere Menschen anstecken. Wir als Vorstand haben uns dazu entschlossen, den Bund, die Länder, die Kreise und die Kommunen zu unterstützen, um diese Ausbreitung zu entschleunigen. Persönlich hat jeder von uns im Vorstand eine unterschiedliche Ansicht für den Umgang mit einer Corona-Pandemie, aber als Verantwortliche des THC Westerkappeln e.V. sind wir uns einig, dass wir vor allem eine Fürsorgepflicht haben – eine Verantwortung gegenüber unseren Mitglieder/innen und unserer Gesellschaft. Wir sehen es als unsere Pflicht an geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um eine Verbreitung des Virus zu verlangsamen, eine Verbreitung, die unsere gesundheitliche Infrastruktur auf eine harte Probe stellt. Wir sind keine Spezialisten, wir können nur anhand der Informationen entscheiden, die wir nach jetzigem Stand haben. Und diese Informationen sind klar: Es besteht ein erhebliches Risiko für Mitglieder/innen und Mitmenschen. Daher haben wir uns entschlossen, dass der THC Westerkappeln e.V. bis zum 30.04.2020 alle sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten einstellt. Dies bedeutet, dass keine Veranstaltungen, keine Spiele oder Turniere stattfinden werden und auch der gesamte Trainingsbetrieb eingestellt wird. Hierbei wird es keine Ausnahmen geben.
Wir wissen, dass viele Menschen diese Maßnahmen als überzogen ansehen werden. Uns selbst fällt diese Entscheidung auch sehr schwer, aber wir sehen uns nicht in der Lage, die Risiken, die von den Aktivitäten des THC Westerkappeln auf unsere Mitmenschen ausgehen könnten, einzuschätzen. Aber vor allem sind wir als Verein nicht bereit, diese Risiken zu tragen und die Folgen zu verantworten. Lieber ergreifen wir Maßnahmen zu früh als zu spät, lieber reagieren wir umfangreich als fahrlässig. 
Wir bitten um euer Verständnis und freuen uns darauf, hoffentlich bald gesund und munter den Spiel- und Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Gez.
– der Vorstand -

Schreiben des Vorstandes


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.