b_400_300_16777215_00_images_image_spielberichtefoto_IMG_0917.jpgAuf eine neue Liga mit vielen neuen Gesichtern einstellen müssen sich die Handballerinnen des THC Westerkappeln. Als Meister der Kreisliga spielen die Westerkappelnerinnen künftig in der neue Regionsoberliga, zusammen übrigens mit dem Nachbarn HSG Lotte. Die zwölf Mannschaften umfassende Liga startet am 30./31. August in die neue Saison. Für den Neuling aus Westerkappeln geht es zum Auftakt am 31. August nach Niedermark. Damit hat es schon das erste Spiel in sich, denn die Spvg. Niedermark ist als Absteiger aus der Regionalklasse gleich ein echter Härtetest für das THC-Team.

Überhaupt spielen in der künftigen Regionsoberliga insgesamt vier Absteiger aus den höheren Ligen. Neben Niedermark sind das die Eickener Spvg., SV Hellern 2 und die HSG Grönegau-Melle. Komplettiert wird die Liga mit dem SV Quitt Ankum, TV Bissendorf-Holte, TuS Bramsche, SV Gaste-Hasbergen, TSG Burg Gretesch, TV Georgsmarienhütte und der bereits erwähnten HSG Lotte. Insgesamt darf sich die Mannschaft des THC Westerkappeln somit auf viele Derbys in der neuen Saison freuen.

Das erste Heimspiel bestreiten die THClerinnen am 7. September gegen ausgerechnet gegen den Nachbarn aus Lotte. Eine Woche später geht es nach Georgsmariemhütte. Mit dem Spiel am 14. Dezember zu Hause gegen den SV Hellern 2 geht es in die Weihnachtspause. Auftakt im neuen Jahr ist am 18. Januar 2009 bei der HSG Grönegau-Melle. Das ist dann auch gleichzeitig das letzte Spiel der Hinrunde. Somit ist die HSG dann auch der THC-Gegner am letzten Spieltag am 17. Mai 2009.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.