Wollen am Freitag gegen den Bundesligisten HSG Nordhorn Spaß haben: Die Spieler der Handball-Kreisauswahl mit Trainer Berthold Geers (2.v.l.). (Foto: Heinrich Weßling) Erstliga-Handball wird morgen Abend ab 19.15 Uhr in der Recker Fürstenberghalle geboten. Der Tabellenzehnte der 1. Bundesliga, die HSG Nordhorn-Lingen, bestreitet dann ein Freundschaftsspiel gegen eine TE-Kreisauswahl. ?Unser Traumergebnis wäre, wenn wir 20 Tore werfen würden?, sagt Berthold Geers, der die Kreisauswahl betreut.

Der Coach der TE-Handballer gibt allerdings auch zu, dass dieses Wunschergebnis wohl kaum zu erreichen ist. ?Die Chance ist sehr gering?, sagt Geers. Zuletzt gastierte der Bundesligist bei einem Testspiel im Tecklenburger Land beim Landesligisten TV Kattenvenne, und dort gewannen die Nordhorner 53:16.
Auf das Ergebnis komme es letzten Endes aber auch gar nicht an, sagt Berthold Geers. Hauptsächlich gehe es darum, Spaß zu haben und einmal die Chance zu haben, gegen einen Bundesligisten spielen zu dürfen. ?Die Spieler sind heiß?, sagt Geers.

Das Kreisauswahlteam setzt sich hauptsächlich aus Akteuren zusammen, die in der Kreisliga spielen. Das Grundgerüst bilden acht Spieler des Kreisligisten TuS Recke, den Geers trainiert. Hinzu kommen Spieler aus der näheren Umgebung: drei vom Kreisligisten Eintracht Mettingen, drei vom Bezirksligisten HC Ibbenbüren, drei vom Landesligisten Ibbenbürener SV 2 und einer vom THC Westerkappeln, der in der Landesklasse Süd des Niedersächsischen Handball-Verbandes spielt.

Die HSG Nordhorn-Lingen muss natürlich auf die Spieler verzichten, die zurzeit bei der Weltmeisterschaft in Kroatien im Einsatz sind. ?Ansonsten kommen die Nordhorner mit ihrer stärksten Mannschaft?, sagt Berthold Geers. Zum Bundesliga-Kader der HSG Nordhorn gehören außer den WM-Spielern die Torwarte Peter Gentzel und Nikolas Katzigiannis, die Rückraumspieler Maik Machulla, Steffen Weinhold, Piotr Przybecki, und Eike Rigterink, die Außen Nicky Verjans, Pavel Mickal und Jan-Richard Lislerud Hansen sowie der Kreisläufer Rastko Stojkovic.

Für die Kreisauswahl, die in der vergangenen Woche und gestern zwei Mal zusammen trainierte, treten folgende Spieler an: Timo Rahe, Markus Tenberg, Michael Hensel, Tobias Hensel, Thomas Kamp, Michael Veerkamp, Frank Tietmeyer, Simon Sandmann (alle TuS Recke), Fabian Elting, Stefan Tennigkeit, Tobias Westkamp (alle ISV 2), Uwe Spenthoff, Philipp Tietmeyer, Malte Farwick (alle Eintracht Mettingen), Sebastian Elbert, Philipp Verlemann, Dennis Lampe (alle HCI) und Jan Nicolas Pötter (THC Westerkappeln).

Vor dem Spiel der Herren gibt es morgen hochklassigen Jugendhandball in der Recker Fürstenberghalle zu sehen. Ab 17.30 Uhr spielt eine A-Jugend-Kreisauswahl gegen den Oberligisten TV Emsdetten. In der Kreisauswahl stehen folgende Spieler: Robert Wölte, Steffen Rethmann, Lukas Hoppe. Lars Richter, Felix Meyer, Timo Hickisch (alle TuS Recke), Hannes Neurauter, Maik Berning (beide ISV), Marcello Laveneziana, Lukas Büscher (beide Eintracht Mettingen), Olli Bruns, Florian Schrameyer (beide SC Hörstel) sowie Jan Lampe und Niklas Rethmann (beide HC Ibbenbüren). Betreut wird die Kreisauswahl von Udo Wagener.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.