Freundschaftsspiel gegen Emsdetten am Dienstag

TV EmsdettenEs ist sicher ein, vielleicht sogar der Höhepunkt der Saison für den THC, obwohl diese noch nicht einmal angefangen hat. Mit dem TV Emsdetten gastiert am kommenden Dienstag ein namhafter Bundesligist in der Dreifachsporthalle.
Zum 40-jährigen Bestehen des Vereins hatte Westerkappelns Coach Holger Helmich folgende Idee: ehemalige THC-Spieler, die mittlerweile höherklassig unter Vertrag stehen, mit dem aktuellen Kader zu mischen und dann gegen einen Bundesligisten anzutreten. Da wäre zum Beispiel Matthias Reiser, der lange Stammspieler beim TV Emsdetten war, bevor es ihn beruflich nach Süddeutschland verschlug. Oder Rene´Köhler, der nach Bissendorf in die Oberliga gewechselt ist. Und nicht zu vergessen: Florian Ostendorf. Der Westerkappelner ist mittlerweile Stammkeeper des Regionalligisten ISV. Der THC als Talentschmiede - wer schafft als Nächstes den Sprung?
Doch Trainer Helmich tritt am kommenden Dienstag lieber ohne das Ehemaligentrio an. "Wir setzen voll auf unsere junge Mannschaft. Mal schauen, was damit möglich ist". traut er seinem Team einiges zu, hält den Erwartungsdruck aber gering: "Ich wünsche mir, dass jeder für sich dieses Freundschaftsspiel als etwas Besonderes begreift." Erstmals ist ein Handball-Bundesligist zu Gast in der Gemeinde. "Jeder kann dabei für sich Erfahrungen sammeln, wenn er nicht zu aufgeregt ist und befreit aufspielt".
THC WesterkappelnAm Donnerstagabend haben die Helmich-Mannen erstmals wieder in der Dreifachhalle trainiert, die eigentlich für die Sommerferien geschlossen ist. Doch mit Blick auf den Handballkracher am Dienstag schieben die THCler an diesem Wochenende noch einige Einheiten ein. Zwei altbekannte Gesichter waren übrigens auch dabei. Jan-Nicolas Pötter und Henning ten Brink wissen noch nicht, wohin es sie beruflich verschlägt. Ob sich die THC Fans allerdings Hoffnung auf eine weitere Saison mit beiden machen können, bleibt offen. Dieser Schwebezustand drückt zwar etwas die Stimmung, trotzdem sind alle motiviert.
Mit Niklas Tüpker, Maximilian Wiemann und Niels Gröne sind zudem erfolgshungrige Youngster dazugestoßen. Sonntag bestreiten die Handballer ein Testspiel gegen Bramsche, bevor am Dienstag Bundesliga - Luft durch die Dreifachhalle weht. Dann gehört das Feld ganz Schröer und Co. Und wer weiß, vielleicht drängt sich sogar der nächste Westerkappelner für die große Bühne auf. Karten für das Spiel gibt es bei Lotto-Toto Bensmann in Westerkappeln oder an der Abendkasse.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.