file 9

Sandra Wortmann erzielte 1 Tor im Spiel gegen AnkumEs war in der ersten Halbzeit ein umkämpftes und ausgeglichenes Spiel. Der Gast aus Ankum kam Anfangs besser ins Spiel und führte nach 10 Minuten mit 5:3. Die THC-Damen steigerten sich jedoch und konnten den Rückstand, durch vier Tore in Folge, nach 25 Minuten in einen 9:7 Vorsprung umwandeln. Zur Pause stand es 10:8.

Wie in den letzten Spielen zeigten die THC-Damen dann in der zweiten Halbzeit wieder eine starke Leistung in der Deckung und ließen bis zur 50. Minute nur 3 Gegentreffer zu. Am Ende brachten sie den fünften Saisonsieg sicher mit 18:14 nach Hause.

Am nächsten Sonntag geht es um 14.30 Uhr mit einem weiteren Heimspiel gegen Teuto Handball II weiter. Die THC-Damen spielen wieder vor den I. Herren und wollen den Erfolg aus dem Hinspiel wiederholen.

Es haben gespielt: Svenja Etgeton (Tor), Merle Dresler (2 Tore), Rika Laumeyer (3 Tore), Malin Leysieffer (3 Tore), Jasmin Beverförden (2 Tore), Janine Clausmeyer (3 Tore), Jennifer Klenner (2 Tore), Sandra Wortmann (1 Tor), Maren Etgeton, Dörthe ten Brink (2 Tore), Ann-Kathrin Rieger, Trainer: Ralf Sommerfeldt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok