file 9

Janine Clausmeyer war mit drei Toren am Sieg beteiligt.Im letzten Spiel des Jahres 2018 gewannen die THC-Damen hochverdient mit 34:15 gegen Teuto Handball II. Bis Mitte der ersten Halbzeit, Stand 7:6 für den THC, war das sehr faire Spiel ausgeglichen. Danach setzten sich die Damen aber immer weiter ab. Zur Pause stand es 14:8.

Nach der Pause bauten die THC-Damen den Vorsprung weiter aus und siegten am Ende mit 34:15. Zum Jahresende belegt man mit 13:9 Punkten den fünften Tabellenplatz.

Im neuen Jahr geht es dann am 13. Januar mit einem Auswärtsspiel gegen Burg Gretesch II weiter. Hier will man den Erfolg aus dem Hinspiel auf jeden Fall wiederholen.

Die THC-Damen möchten sich für die zahlreiche Unterstützung der Fans in der bisherigen Saison bedanken und wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

Es haben gespielt: Svenja Etgeton (Tor), Merle Dresler (1 Tor), Rika Laumeyer (6 Tore), Emily Klein (3 Tore), Malin Leysieffer (5 Tore), Jasmin Beverförden (4 Tore), Janine Clausmeyer (3 Tore), Jennifer Klenner, Sandra Wortmann (3 Tore), Maren Etgeton, Dörthe ten Brink (8 Tore), Lea Brömstrup (1 Tor), Theresa Rechtien, Kristina Lenze, Trainer: Ralf Sommerfeldt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok