file 9

Die DamenmannschaftIn der ersten Halbzeit zeigten die THC-Damen wohl ihr bestes Saisonspiel und waren dem verlustpunktfreien Tabellenführer lange ebenbürtig. Nach 25 Minuten lag der hohe Favorit nur mit 4 Toren vorne. Einige Abspielfehler im Angriff, die Dodesheide zu einfach Toren nutzen konnte, verhinderten bis dahin ein noch knapperes Ergebnis. In den letzten 5 Minuten vor der Pause gelang den THC-Damen dann kein Tor mehr und Dodesheide zog durch Tempospiel auf 10 Tore davon.

In der zweiten Halbzeit kamen die THC-Damen nicht mehr so richtig ins Spiel. Dem schnellen Spiel der Dodesheiderinnen hatte man nicht mehr viel entgegen zu setzen. Svenja Etgeton sorgte mit einer Reihe sehr guter Paraden dafür, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Nächsten Sonntag geht es um 14.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen Eversburg weiter. Hier sind die THC-Damen Favorit und wollen das Spiel unbedingt gewinnen.

Es haben gespielt: Svenja Etgeton (Tor), Rika Laumeyer (3 Tore), Emily Klein, Jasmin Beverförden (2 Tore), Jennifer Klenner (1 Tor), Sandra Wortmann (2 Tore), Maren Etgeton, Dörthe ten Brink (6 Tore), Lea Brömstrup, Theresa Rechtien, Ann-Kathrin Rieger, Kristina Lenze, Trainer: Ralf Sommerfeldt

NuLiga Bericht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok