Lea Brömstrup zählt zu den jüngsten Damen des THCZum letzten Spiel der Saison 2018/2019 mussten die THC-Damen nach Ankum reisen.

Den besseren Start erwischten die THC-Damen und lagen nach acht Minuten mit 7:2 vorne.

Im weiteren Verlauf änderte sich an diesem Vorsprung nicht viel. Mit einer 16:12 Führung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit bestimmten die THC-Damen weiter das Spiel. Ankum konnte zwar in der 54. Minute den Rückstand auf 3 Tore (26:23) verkürzen, danach trafen aber nur noch die THC-Damen ins Tor und siegten am Ende mit 32:23.

Die Saison beenden die THC-Damen somit auf dem fünften Tabellenplatz. In der neuen Saison 2019/2020 ist das Ziel, näher an die Tabellenspitze heranzurücken. Das Potenzial hierfür ist auf jeden Fall vorhanden.

Zum Ende der Saison möchten sich die THC-Damen besonders für zahlreiche Unterstützung der Zuschauer bedanken und hoffen, das es in der kommenden wieder so sein wird.

Es haben gespielt: Svenja Etgeton (Tor), Merle Dresler (2 Tore), Rika Laumeyer (13 Tore), Emily Klein, Jasmin Beverförden (3 Tore), Janine Clausmeyer (1 Tor), Jennifer Klenner (1 Tor), Maren Etgeton (1 Tor), Dörthe ten Brink (8 Tore), Ann-Kathrin Rieger (1 Tor), Kristina Lenze (2 Tore) Trainer: Ralf Sommerfeldt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok