handball

1. Herren


Trainingszeiten:

Dienstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Dreifachsporthalle, Westerkappeln
Donnerstag: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Dreifachsporthalle, Westerkappeln
Trainer: Dirk Suppelt Kontakt

Saisoninformationen 1. Herren


  1. Tabelle
  2. Alle Spiele 1. Herren
  3. Liga
  4. Spielberichte
  5. Liveticker
  6. Statistik

THC Westerkappeln haut Tabellendritten weg

Drei Tage nach der herben Heimpleite gegen Spitzenreiter Bissendorf erwischten die Handballer des THC Westerkappeln gegen den bisherigen Dritten Rot-Weiß Damme einen echten Sahnetag. „Wir hatten einen Plan und der ist aufgegangen – endlich einmal“, war Trainer Dirk Suppelt nach dem 37:20 (19:11)-Heimsieg am Sonntagnachmittag total begeistert von der Vorstellung seiner Sieben. „Wir haben viele einfache Tore geworfen. Die Abwehr stand gut, da war es für die Torhüter einfach, Bälle wegzufangen“, fand Suppelt. Der Sieg sei wichtig gewesen, „denn Dinklage und Burg Gretesch haben auch gewonnen. Es bleibt also weiter eng, wahrscheinlich noch bis zum Saisonende.
Überragender Spieler der Gastgeber war Florian Meyer mit 13 Treffern. „Das war unser Plan, schnell über die Rechts- und Linksaußen zu kommen. Das ist voll aufgegangen. So konnte Florian auch die Tore werfen“, war Suppelt richtig entzückt, dass sein „Schlachtplan“ aufgegangen ist. „So wollten wir eigentlich schon gegen Bissendorf spielen, diesmal hat es geklappt.“

Am kommenden Sonntag (17 Uhr) ist der THC bei der TSG Burg Gretesch zu Gast. „Das ist ein Vier-Punkte-Spiel“, hatte Dirk Suppelt schon vor ein paar Tagen gesagt.

Tore für den THC: Meyer (13), Kolek (8), Schausten (6), Schröer (6/3), Gröne (2), Budweg (1) und Wesseler (1).

Bissendorf ist eine Nummer zu groß für den THC Westerkappeln

Obwohl die Gastgeber in der ersten Halbzeit noch ordentlich mitspielten, gewannen die Bissendorf nach 60 Minuten deutlich mit 37:22 (17:12).

„Bissendorf hat stark angefangen. Wir waren zu vorsichtig, vielleicht auch zu ängstlich“, berichtet Westerkappelns Trainer Dirk Suppelt. Nach sieben Minuten lagen die Bissendorfer mit 5:0 vorne. Dann wachte der THC doch auf und hielt den Abstand zumindest konstant. Gegen Ende der ersten Hälfte hatte die Suppelt- Sieben ihre beste Phase und konnten in der 27. Minute auf 11:13 verkürzen. „Da haben wir sie dazu gekriegt, aus dem Rückraum zu werfen. Auch konnte man sehen, dass sie ohne Harz Probleme haben“, meinte Dirk Suppelt. Mit 17:12 für Bissendorf ging es kurz darauf in die Pause.
Weiterlesen ...

THC verliert in Osnabrück 29:37

"Wir wollen an unseren Lauf vor den Ferien anknüpfen", hatte Dirk Suppelt, Trainer des THC Westerkappeln gefordert. Doch daraus wurde nichts.
Am Samstagabend musste sich der THC bei der HSG Osnabrück II mit 29:37 geschlagen geben und kassierte damit nach zuletzt zwei Siegen in Folge erneut eine Niederlage.
Die HSG ging sofort in Führung, der THC blieb aber noch dran. Erst gegen Ende der ersten Hälfte bauten die Gastgeber den Vorsprung nach und nach aus.

Mit 21:15 für die HSG ging es in die Kabinen.
Weiterlesen ...

THC gewinnt auch in Ankum

Binnen einer Woche feierte der THC Westerkappeln am Freitagabend den zweiten Sieg gegen en SV Quitt Ankum. Sechs Tage nach dem 28:21-Heimerfolg gewannen die Westerkappeln nun auch in Ankum mit 32:29 (16:17) und haben damit in der Tabelle der Landesklasse den Anschluss ans Mittelfeld wieder hergestellt.

Liveticker hier aufrufen:

liveticker banner