Tomke Wegers war am Samstagabend drei Mal für den THC erfolgreich. Die Westerkappelner setzten sich gegen den TV Cloppenburg mit 28:22 durch. Foto: Reinhard BollmannEs läuft gerade richtig gut beim THC Westerkappeln, Auch das dritte Spiel in Folge seit Saisonstart wurde zu einem Erfolg. Am Samstagabend setzten sich die Westerkappelner Handballer gegen den bisherigen Spitzenreiter TV Cloppenburg 2 mit 28:22 (9:9) durch. Zusammen mit dem VfL Bad Iburg geht der THC als Co-Spitzenreiter in die Herbstferien. 

von Uwe Wolter

Die ersten 30 Minuten waren über weite Phasen ausgeglichen. Dann setzte sich der THC auf 9:6, konnte diesen Vorsprung aber nicht halten. „Da wollten wir zu viel auf einmal“, meinte THC-Coach Dirk Suppelt„Aus der Pause sind wir dann aber gut rausgekommen und konnten uns nach und nach absetzen. In der 50, Minute lagen die Gastgeber mit 22:15 vorne, die Begegnung war so gut wie entschieden. „Unsere Taktik ist gut aufgegangen“, freute sich Suppelt.

„Wir haben sehr diszipliniert gespielt. Im Angriff ist es uns gelungen, dass Cloppenburg nicht zu seinen gefürchteten Tempogegenstößen gekommen ist“, war für Suppelt letztendlich der Schlüssel zum verdienten Erfolg. Grundvoraussetzung sei auch diesmal wieder die gute Abwehr mit gutem Torwart dahinter gewesen, meinte der THC-Coach.

„Im Moment wäre es eigentlich besser, jetzt weiter zu spielen“, findet es Suppelt irgendwie schade, dass ausgerechnet jetzt schon wieder eine dreiwöchige Herbstpause bevorsteht. „Aber nach der Pause kommen sowohl Sebastian Kolek als auch Steffen Kiesewetter wieder zurück. Das hebt unsere Qualität noch weiter an“, ist er überzeugt. Jetzt muss nur bis zum nächsten Spiel die Form gehalten werden. Dann könnte der THC an die bis jetzt gebotenen Leistungen anknüpfen. Am 13. Oktober geht es weiter. Dann ist der THC Westerkappeln zu Gast beim aktuellen Tabellenzehnten TuS Lemförde.

THC Westerkappeln: Kellermeier, Röwer - Schröer (11/3), Gröne (3), Schausten (2), Meyer (3), Wegers (3), Suppelt (1), Butzke (1), Koopmann (1), Winter (1), Köppel (1), Busemann (1),
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok