handball

2. HerrenIm Spiel gegen die HSG Osnabrück erzielte unsere 2. Herren einen im Vorfeld geplanten Sieg.

Die ersten Minuten waren geprägt von beiden Abwehrreihen. Bis zur 4. Minute konnte sich kein Spieler in der Torschützenliste eintragen. Das erste Tor erzielte Dennis Klenner (11). Bis zur Pause konnten sich die THCler dann mit 8 Toren absetzen.

In der Pause wurde klar besprochen, nicht nachzulassen. Doch die Osnabrück kamen bis zur 47. Minute mit 4 Toren heran (18:14) Besonders der Kreisläufer der Osnabrücker machte der THC Abwehr schwierigkeiten.

Nach einer kurzen Besprechung besannen sich die Spieler der 2. Herren wieder auf ihre Abwehrarbeit, sprachen wieder miteinander und konnten sich dann bis zum Schlußpfiff mit einem 23:17 durchsetzen.

Besonders ist die Schiedsrichterleistung zu erwähnen. Ein besonnener, immer áuf der Höhe befindlicher Leiter des Spiels.

Es spielten: Bollmann, Christoph (Tor), Maug, Florian (1); Kohmäscher, Frank, Harig (2) Maiwald, Jens (1); Koopmann, Niklas (1), Hibbeln, Sven, Mahgoub Zubeir, Jeremy, Veronelli, Theo  (6), Borgmann-Schäper, Linus (Tor) Boder, Hans-Jürgen (1), Klenner, Dennis (11)