Mit toller Moral zum UnentschiedenAm Sonntag bestritt die 2. Herren ihr drittes Spiel in dieser Saison und, nach Meinung von Betreuer Reinhard Bollmann, gewannen einen Punkt.

Mit nur sechs Feldspielern und einem Torwart standen die Vorzeichen für dieses Spiel nicht gut. Mit kompletten Kader reisten die zweite Vertretung aus Iburg an.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, keine der Mannschaften konnten sich absetzen. Mit einem 11:9 aus sicht der Iburger ging es in die Halbzeit.
 
Der Kommentar von beiden Betreuern "Ein Spiel der vergebenen Chancen"

Die zweite Halbzeit brachte viel Spannung. Zunächst konnte sich Bad Iburg bis zur 43. Minute mit 4 Toren absetzen. Dann verletzte sich in der 50. Minute Bendikt Haring, der 5 Angriffe nicht mitspielen konnte und die THCler mit nur 5 Feldspieler agieren mussten.
In diesem Unterzahlspiel konnten die 2. Herren auf 19:19 ausgleichen. Das letzte Tor zum 21:21 erzielte Dennis Klenner in der 60. Spielminute.

Gespielt haben: Linus Borgmann-Schäper (Tor), Theo Veronelli (7), Dennis Klenner (4), Hans-Jürgen Boder (4), Stephan Grewe (3), Bendikt Haring (2), Jeremy Mahgoub Zubeir (1)

Hier gehts zum NuLiga Spielbericht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok