file 9

Am Freitag und Samstag beendete die A-Jugend mit einem Trainingslager die erste Vorbereitungsphase für die neue Saison der Landesliga West, die am 08.09.2013 mit einem Heimspiel gegen Tura Marienhafe beginnt. In den vergangenen Wochen floss eine Menge  Schweiß beim Ausdauer- und Schnellkrafttraining.
Aber auch spielerische Dinge kamen nicht zu kurz. Testspiele gegen die Herrenmannschaften von Bramsche und Westerkappeln sowie gegen die A-Jugend des HC Ibbenbüren folgten. Ein Höhepunkt der Vorbereitung war sicherlich das Turnier in Aurich, das vom letztjährigen Meister der Landesliga ausgerichtet wurde. Die Mannschaft kam etwas schwer in Fahrt und wurde aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mit 2 Siegen und einem Unentschieden Zweiter in der Gruppe. Im Halbfinale war die JSG Wilhelmhaven Gegner, die in der letzten Saison Meister der Oberliga Nordsee geworden war. Die Motivation gegen so einen guten Gegner zu spielen, war groß und demgemäß spielte das Team auf hohem Niveau. Am Ende unterlagen  wir gegen den späteren Turniersieger mit 20:15, prima Leistung. Gegen die SG Jever/Schortens, die auch in der neuen Saison Gegner sein wird, ließ unsere Mannschaft im Spiel um Platz 3 nichts anbrennen und siegte deutlich mit 21:11.
Das Trainingslager am letzten Wochenende war dann der Höhepunkt der Vorbereitung. Alle Spieler konnten daran teilnehmen und so standen in erster Linie spielerische Dinge im Vordergrund, die wir dann am Ende mit einem Spiel gegen TV Kattenvenne ausprobieren konnten. Man merkte den Spielern zwar den langen Tag an, aber trotzdem gelang es, Tempohandball zu spielen. Alle bissen noch einmal auf die Zähne und es gelang am Ende ein 39:35-Sieg gegen einen Gegner, der in der Bezirksliga Westfalen spielt.
 Der anstrengende Tag wurde dann mit Wurst und Getränken beim Familientag beendet.
 
In den nächsten 3 Wochen werden die eingeübten Dinge verfestigt, so dass einem gelungen Saisonauftakt nichts mehr im Wege stehen wird.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok