männliche A-JugendDie männliche A-Jugend ist am Sonntag mit einem deutlichem 34:26 (16:15) Heimsieg gegen TuRa Marienhafe in die neue Landesliga Saison gestartet.
Gleich in den ersten zwei Minuten zeigte die Mannschaft um Toptorschütze Kai Gellermann, dass sie wild entschlossen ist, das Spiel für sich zu entscheiden. Durch zwei Tempogegenstöße stand es 2:0. Mehrere fragwürdige Entscheidungen der schwachen Schiedsrichter verhinderten aber, dass der Vorsprung weiter anwachsen konnte. Zweimal stand man nur mit 4 Feldspielern auf dem Platz. Das  führte dazu, dass die erste Halbzeit nur knapp mit 16:15 an die Bramscher ging.
Nach dem Seitenwechsel setzte die Mannschaft die besprochenen kleineren taktischen Änderungen konsequent um und erspielte sich schnell einen 22:17 Vorsprung. Da das Spiel der Marienhafer nur zwei Spieler ausgelegt war, war zu erwarten, dass die Kräfte nachlassen würden. Somit zogen die Bramscher weiter davon.
Beim Stand von 30:22 nach 50 Minuten war das Spiel eigentlich entschieden. Doch zwei zweifelhafte rote Karten gegen Jona Feye und Tom Zanders brachten noch einmal eine wenig Spannung hinein. Doch auch Dank des überragendem Torhüters David Lemme geriet der Sieg nicht mehr in Gefahr.
Am Ende war es auch in der Höhe verdienter 34:26 Erfolg. Bereits nächsten Sonntag kommt es dann zum ersten Gradmesser. Die Mannschaft muss zum Meisterschaftsfavoriten Elsflether TB reisen. Anpfiff ist um 15:15 Uhr.
 
Es spielten: David Lemme (TW) Dominik Kyeck (TW), Kai Gellermann (8 Tore), Jona Feye (8), Linus Kruse (6), Manuel Klesse (3), Tom Zanders (2), Manuel Strecke (2), Marco Gasper (1), Lennart Schausten (1), Fabian Strätgen (1), Morten Kramme (1), Jan Börger (1)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.