Westerkappeln verliert Spitzenspiel 20:23


1. HerrenDie Handballer des THC Westerkappeln haben einen „Big Point“ verpasst. Im Spitzenspiel der Regionsoberliga verlor die Helmich-Sieben am Sonntagnachmittag in eigener Halle gegen die HSG Osnabrpck 2 mit 20:23 (10:10).

Am Ende war es zu deutlich, es hätte auch für uns ausgehen können“, trauerte Trainer Holger Helmich der verpassten Gelegenheit hinterher.

Der THC ist anfänglich schwer ins Spiel gekommen und lag nach zehn Minuten 1:4 zurück. Zu diesem Zeitpunkt hatte es die Mannschaft Daniel Kellermeier im Tor zu verdanken, dass es nicht 1:7 stand, hielt er doch bis zu diesem Zeitpunkt schon drei hundertprozentige Chancen der Osnabrücker. „Wir haben unsererseits im Angriff unsere klaren Chancen nicht genutzt“, bemängelte Helmich. Dem Rückstand ist der THC dann bis zur 20. Minute hinterhergelaufen, doch eine personelle Umstellung in der Deckung zeigte Wirkung. Dennoch stand es nach 20 Minuten 6:9.

Die letzten zehn Minuten vor der Pause gehörten dann den Gastgebern. Drei Minuten vor dem Wechsel führte diese mit 10:9. „In dieser Phase hatten wir wieder Pech im Abschluss, es wurden drei wieder sichere Chancen nicht genutzt“, ärgerte sich der THC-Coach. Zweimal verhinderte der Pfosten. Mit 10:10 wurden so die Seiten gewechselt.

Die zweite Hälfte war dann ausgeglichen. Keines der beiden Teams konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen, aber wieder gab es unglückliche Szenen im THC-Angriff beim Stand von 17:16, drei klare Torgelegenheiten in Folge blieben ungenutzt. In den letzten fünf Minuten machten die Osnabrücker dann den Sack zu, erhöhten von 20:19 auf 23:19 und sorgten so für die Entscheidung.

„Das ist schade, aus Sicht des THC war mehr drin, wenn wir nur unsere Torchancen genutzt hätten. Das Team hätte sich für die couragierte Leistung belohnen sollen. Hätte, wenn und aber zählt leider nicht. Nach drei Niederlagen muss jetzt wieder ein Sieg her“, blickte Helmich nach dem Abpfiff sofort nach vorne. „Doch in Wellingholzhausen wird es traditionsgemäß sehr schwer die Punkte zu entführen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.