1. Herren Favorit gegen Gretesch II

Der THC Westerkappeln(Nils Laters am Ball) will am Sonntag zwei weitere Punkte einsammeln. Foto: Luisa DerhakeDer THC Westerkappeln will auch im zweiten Saisonduell mit der TSG Burg Gretesch als Sieger vom Platz gehen. Anwurf ist am Sonntag um 16.30 Uhr. Bereits zum zweiten Mal kreuzen sich in der aktuellen Saison die Wege des THC Westerkappeln und der zweiten Mannschaft der TSG Burg Gretesch. Bereits Mitte September im zweiten Saisonspiel standen sich die beiden Kontrahenten in der Handball-Regionsoberliga gegenüber. Damals setzte sich die Westerkappelner in fremder Halle mit 23:21 knapp durch. Am Sonntag kommt es nun um 16.30 Uhr in der Westerkappelner Dreifachhalle zur Revanche – aus Sicht der Gretescher.

Von der Papierform her gehen die Gastgeber sicher als Favorit ind Spiel. Doch wie sagt THC-Coach Holger Helmich so oft: „Zweite Mannschaften sind unberechenbar. Man weiß nie, wer bei denen am Ende wirklich aufläuft.“ Damit rechnet Helmich auch am Sonntag wieder. Allerdings haben die Gretescher bisher auswärts alle Spiele verloren, zu Hause – bis auf die Partie gegen den THC – alles gewonnen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.