männliche A-JugendDie männliche A-Jugend hat beim Derby am Samstag in Bissendorf einen knappen 37:33 Auswärtserfolg verbuchen können. Dabei lag es an eigenen Unkonzentriertheiten, dass  lange um den Sieg gezittert werden musste.

Denn die Mannschaft kam überhaupt nicht ins Spiel und musste schnell einen 3-Tore Rückstand hinterher laufen. Ende der ersten Hälfte erspielte man sich aber doch noch ein kleines Übergewicht und somit ging es über 15:14 mit 16:16 in die Pause.

Nachdem Seitenwechsel spielte die Mannschaft um den 16! Fachen Torschützen Lennart Berger zwar etwas engagierter konnte sich aber erst Mitte der zweiten Halbzeit entscheidend auf 29:35 absetzen. Dies lag aber wie schon im ersten Spiel in Osnabrück an der individuellen Überlegenheit und nicht am guten Spiel der Westerkappelner. Nach dem Spiel sagte der sichtlich erleichterte Trainer Kai Golchert: „Die Mannschaft muss lernen sich in jeden Spiel zu 100 Prozent zu konzentrieren, ansonsten kann sowas auch mal schnell nach hinten losgehen.“

Das nächste Spiel wird sicherlich wieder eine stärkere Hausnummer. Am Sonntag kommt der Tabellenvierte TV Dinklage nach Westerkappeln. Anpfiff ist um 14:30 Uhr. Es wird wieder auf eine hohe Zuschauerzahl gehofft.

Gegen Bissendorf spielten: Oliver Bierbaum (TW), Lennart Berger (16), Steffen Kiesewetter (7), Jona Feye (5), Marco Gasper (3), Sebastian Kolek (2), Julian Göcke (2), Julian Hop (2) und Lennart Schausten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.