Julian Göcke erzielte im Spiel gegen Delmenhorst vier Treffer (Foto: Reinhard BollmannDer männlichen A-Jugend ist am vergangenen Sonntag gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer HSG Delmenhorst ein knapper 31:29 Erfolg und somit die Revanche für die 36:22 Hinspielniederlage gelungen. Und dies trotz der Ausfälle der beiden Etatmäßigen Kreisläufer.

Dabei zeigte die Mannschaft von Beginn an eine hochkonzentrierte Leistung. Immer wieder konnten Bälle in der Abwehr gewonnen werden, die dann zu schnellen Gegenstößen verwertet wurden. Doch auch die Gäste zeigten eine Ansprechende Leistung, sodass sich ein echtes Spitzenspiel entwickeln konnte bei dem die JSG leichte Vorteile hatte. Dementsprechend ging es mit 20:16 in die Pause.

Nach Widerbeginn verlor die Mannschaft dann leicht den Faden und spielte ihre Angriffe nicht mehr geduldig genug zu Ende. Hinzu kam das die schwachen Schiedsrichter in dieser Phase viele Entscheidungen zu Ungunsten der Westerkappelner auslegten. Somit konnten die Delmenhorster das Spiel zum 27:27 wieder ausgleichen. Doch nach einer Auszeit und zwei entschärften Siebenmeter von Torhüter Olli Bierbaum gelang es dem Team das Spiel wieder an sich zu reißen und mit zwei Treffern in Folge die Partie entscheidend zu kippen. Auch eine Manndeckung in der letzten Minute half den Gästen nicht weiter und somit ging die Partie verdient mit 31:29 zu Ende.

Nun gilt es diesen Schwung mit über die Weihnachtspause zu nehmen, denn am 12.01.13 steht das nächste Spitzenspiel um den 2. Tabellenplatz in Aurich auf dem Plan.
 
Die Tore erzielten: Phil Harms (6 Tore), Lennart Berger (6), Jona Feye (5), Steffen Kiesewetter (4), Julian Göcke (4), Marco Gasper (2), Sebastian Kolek (2) und Torwart Oliver Bierbaum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.