file 9
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 88

weibliche B-JugendEinen Punkt gewonnen oder einen Punkt verloren? Die Frage stellten sich bestimmt viele nach dem Spiel der wB-Jugend gegen den VfL Oldenburg.
In der ersten Halbzeit haben wir die Oldenburger Mädels mit unserer sehr guten Deckung und einer klasse Leistung von Luisa im Tor sehr unter Druck gesetzt. Wir führten schon 3:0 ehe Oldenburg einen ersten Treffer erzielte. Die Zwischenstände von 5:2, 7:4 bis zum Stand von 8:5 zur Halbzeit zeigen, dass dieses Spiel durch gutes Abwehrspiel auf beiden Seiten geprägt war. Im Angriff haben wir uns etwas zu wenig bewegt und uns so immer sehr früh vom Gegner festmachen lassen. Die Oldenburger Mädels haben hart aber nicht unfair verteidigt und unser Spiel frühzeitig unterbrochen.
Für die 2. Hälfte hatten wir uns daher vorgenommen, uns mehr zu bewegen und mehr den Ball zu spielen. Dies hat auch zu Beginn der zweiten Hälfte sehr gut geklappt. Wir konnten uns auf 12:8 absetzen. Oldenburg steckte aber noch nicht auf. Einige Abspielfehler im Angriff haben die Oldenburger zu schnellen TG-Toren genutzt und so stand es in der 46. Minute plötzlich 15:15. Durch eine 2-Minutenstrafe gegen uns konnte Oldenburg sogar erstmals im Spiel in Führung gehen. Eine Minute vor Schluss gelang uns der Ausgleich, beide Mannschaften hatten noch einmal die Chance, den Siegtreffer zu erzielen. Letztlich blieb es bei diesem Unentschieden, 16:16.
 
Nach dem Spielverlauf überwog sicher zunächst die Enttäuschung, das Spiel nicht gewonnen zu haben. Zum Ende hin haben wir uns den Punkt aber noch erkämpft und nur das zählt. Vor dem Spiel hätte sicher niemand mit diesem Ergebnis gerechnet.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok