THC will heute nachlegen

Der Einsatz von Niels Gröne heute Abend ist wegen einer Verletzung sehr fraglich.Foto: (Niklas Tüpker)Zur Heimpremiere treffen die Handballer des THC Westerkappeln heute Abend in heimischer Halle auf den Regionsoberliga-Aufsteiger TV Wellingholzhausen. Anwurf ist um 19.30 Uhr.
Die Wellingholzhausener haben bereits drei Spiele absolviert, kassierten dabei aber zwei recht deutliche Niederlagen. Zuletzt gab es zu Hause ein 18:30 gegen die zweite Mannschaft aus Eicken. Ihren bisher einzigen Sieg holte der Aufsteiger jedoch auswärts in Georgsmarienhütte (17:13), dem nächsten Gegner des THC.
„Das ist eine junge Truppe, wenn man konzentriert spielt und arbeitet ist es aber ein schlagbarer Gegner“, sagt THC-Coach Holger Helmich. Nach dem gelungenen Auftakt vor einer Woche in Burg Gretesch wollen die Westerkappelner natürlich heute Abend vor eigenem Publikum nachlegen und den zweiten Sieg feiern.

Allerdings kann Westerkappelns Trainer heute Abend einmal mehr nicht seine Wunschformation aufbieten. Denn mit Stephan Grewe ist ein Stammspieler aus privaten Gründen verhindert, Hinter dem Einsatz von Niels Gröne steht zudem ein dickes Fragezeichen. „Er fällt wahrscheinlich wegen seiner Verletzung noch aus. Sein Einsatz ist sehr ungewiss“, sagt Helmich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok