Helmich: „Kämpfen ist angesagt“

Markus Kröner (rechts) fällt wegen einer Verletzung aus. Stattdessen wird er die Mannschaft für den abwesenden Trainer Holger Helmich coachen. Foto: Chr. PieperDer THC Westerkappeln hat am Sonntag den Tabellenzweiten HSG Grönegau-Melle II zu Gast. Die Westerkappelner sind auf jeden Punkt angewiesen. Seit einer Woche bekleiden sie den letzten Platz der Regionsoberliga.

Die Luft in der Regionsoberliga wird immer dünner für die Handballer des THC Westerkappeln. Seit einer Woche sind sie nicht gerade stolzer Besitzer der „Roten Laterne“. Und am Sonntagnachmittag (Anwurf 16.30 Uhr) empfängt die Mannschaft den Tabellenzweiten HSG Grönegau-Melle II.

„Wir sehen der Realität ins Auge. Es wird nicht einfacher werden. Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft den absoluten Willen, den Abstieg zu verhindern. Es ist ja auch noch alles möglich“, setzt Trainer Holger Helmich auf das Prinzip Hoffnung. „Sieht man sich die Tabelle an, reicht ein Sieg und man verlässt den Abstiegsplatz wieder. Also ist am Sonntag gegen Melle kämpfen angesagt“, fordert der THC-Coach. Und das ist auch unbedingt vonnöten. Denn personell sieht es vor dem drittletzten Heimspiel der Saison alles andere als rosig aus. Niklas Tüpker und Markus Kröner fehlen verletzungsbedingt. Zudem ist Trainer Holger Helmich selbst nicht vor Ort (Urlaub). Für ihn coacht Markus Kröner.

Das Hinspiel in Melle hat der THC im vergangenen November nur knapp (20:23) verloren. „Dies gibt uns Hoffnung, unseren Heimvorteil zu nutzen und einen Sieg einzufahren, auch wenn Melle vom Papier her Favorit ist“, hofft Helmich.

Inklusive dem Spiel am Sonntag hat der THC Westerkappeln noch sechs Spiele bis zum Saisonfinale am 17. März auszutragen. Drei Mal davon tritt der THC noch in eigener Halle an. Nach dem Spiel am Sonntag folgt bereits eine Woche später gegen den SV Eversburg das nächste Heimspiel, dann muss der THC drei Mal auswärts ran, ehe das letzte Spiel am 17. März gegen Quitt Ankum wieder zu Haus ausgetragen wird.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.