Die Serie hält: Heim Hui, Auswärts Pfui, 


männliche A-JugendDie Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Nachdem Haren angekommen war und mit dem Spiel beginnen wollte stand es 9:1 für THC/Bramsche. Es waren 8 Min. gespielt. Immer wieder das gleiche Bild. Wir haben in der Deckung den Ball gewonnen oder Jonas hat gehalten und schon rollte der TG. Wir haben bei den Pässen keine Fehler gemacht und Steffen Kiesewetter, Julian Göcke und Vadym Melnykow haben die TG erfolgreich beendet. Der Harener Coach versuchte seine Jungs während eines Team-Timeout wachzurütteln. Wir haben den Vorsprung transportiert, ein bisschen nachgelassen, aber der 10 Tore-Vorsprung hielt bis kurz vor der Halbzeit. Wir haben das Tempo wieder erhöht und den Vorsprung auf 20:7 erhöht.
Im Prinzip war das Spiel gelaufen.
Wir haben die Konzentration hochgehalten, wollten den einen oder anderen Ablauf probieren. Kompliment an die Mannschaft, wir haben die Verletzungen von Philip Wohlgemuth, David Lemme und Jannis Bensmann gut kompensiert. Gute Besserung an die Jungs.
In der Deckung haben wir nicht mehr so konsequent gearbeitet. Ein ums andere Mal haben wir die Eins-gegen-Eins Duelle verloren, so dass Haren in der 2 Halbzeit einige Tore mehr erzielt hat.
 
Alles in allem haben wir sehr guten Tempohandball mit wenig technischen Fehlern gesehen. Jetzt gilt es auswärts in Melle nachzulegen.
Wir werden dort alles für den ersten Auswärtssieg tun.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok