männliche A-JugendBei den Vorzeichen des Spiels haben wir eine sehr gute erste Halbzeit gespielt, die zweite Halbzeit war dann den schwindenden Kräften geschuldet.
Der Reihe nach:
Steffen Kiesewetter gesperrt.
Philliph Wohlgemuth erstes Spiel nach überstandener Handverletzung
Sebastian Kollek schlägt sich seit Wochen mit einer Schulterverletzung herum.
Die verbliebenen Spieler haben nach Kräften gekämpft.
 
Die erste Halbzeit war absolut ausgeglichen. Bis zur 20 Min. konnte sich keines der Teams mit mehr als einem Tor in Führung gehen. Insbesondere die Deckungsarbeit gegen die individuell sehr starken Neerstedter war in der ersten Halbzeit hervorragend. Doch beim Stand von 13:13 haben wir leider im Angriff nicht mehr konsequent durchgespielt und die Chancen erarbeitet und verwertet. Das nutzte Neerstedt direkt zu Ihren Tempogegenstößen. Binnen 5 Min. stand es plötzlich 13:17. Auch eine Zeitstrafe konnten wir in dieser Phase nicht nutzen um zu verkürzen. Neerstedt erhöhte bis zur Pause auf 15:20.
Die Mannschaft hat toll gekämpft und auch spielerisch durchaus überzeugt. Wären einige Abpraller oder gewonnene Bälle bei uns geblieben, wäre ein noch knapperer Halbzeitstand möglich gewesen.
Aber hätte, wenn und aber zählt bekanntlich nicht.
 
In der zweiten Halbzeit sind wir nicht näher herangekommen, aber wir haben bis zur 45 Min. beim Stand von 21:28 dagegengehalten. Danach mussten die Jungs dem Kräfteverschleiß Tribut zollen. Uns fehlte am Ende die Kraft die Angriffe zu Ende zu spielen, so dass Neerstedt durch TG immer wieder allein vor Jonas Schwabe im Tor auftauchte. Ein undankbarer Job für den Torhüter.
Ein tolles Spiel haben die beiden B-Jugendlichen Marvin Buchmann und Jannis Bensmann auf den Außenpositionen gemacht und sich insgeamt mit 9 Toren belohnt.
 
Die Pause bis zum nächsten Spiel werden wir hoffentlich nutzen, um die Blessuren auszukurieren und um dann im nächsten Jahr noch einmal gemeinsam als Mannschaft voll anzugreifen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok