Werner Schröer (1. Vorsitzender) und Frauke Helmich (Abteilungsleiterin) überreichte der männlicheb B-Jugend für das erreichen der Oberliga eine Anerkennung.Nach intensiver Vorbereitung beginnt am Samstag die Oberligasaison für die westerkappelner B-Jugend  mit dem Spiel in Habenhausen. Es ist das erste Mal, dass sich eine Jugendmannschaft des THC Westerkappeln für die höchste Spielklasse qualifizieren konnte. Dazu beglückwünschte sie der Vorstand mit einem Präsent, das durch den ersten Vorsitzenden Werner Schroer und der Abteilungsleiterin Frauke Helmich überreicht wurde.
 
Die aus bramscher und westerkappelner Jugendlichen neu formierte Mannschaft setzte sich in drei Qualifikationsturnieren gegen eine Reihe guter Mannschaften durch und darf nun in der Oberliga Nordsee spielen. Dort sind so namhafte Mannschaften  wie den VFL Fredenbeck, die SG Hastedt/Bremen sowie den TV Bissendorf-Holte die Gegner.
 
'Nur nicht Letzter werden' , ist die Devise, mit der man die Saison angeht. Dass die Mannschaft Potential hat, zeigte sich in der Vorbereitung, als gute Ergebnisse gegen westfälische Oberligisten erzielt wurden. Die beiden Trainer Kai Golchert und Axel Berger sind jedenfalls sehr zuversichtlich, dass man sich im Saisonverlauf weiter entwickelt und dabei einige Siege erringen kann.
 
Für den THC spielen Lennart Berger, Sebastian Praus, Kai Gellermann, Tom Zanders, Julian Meyer, Theo Veronelli, Lennart Schausten, Jona Feye, Julian Hop, Marco Gasper , Hanno Groß-Endebrock, Simon Knoll, Fabian Strätgen sowie Linus Kruse.  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.