Gelungener Saisonauftakt

Jan-Niklas Pötter erzielte zum Saisonauftakt acht Treffer für den THC-Westerkappeln beim 38:19-Sieg über BW Hollage.Foto: (Uwe Wolter)Der THC Westerkappeln ist erfolgreich in die Saison gestartet. Deutlich mit 38:19 (19:9) setzte sich die Truppe von Trainer Holger Helmich in ihrem ersten Spiel der Regionsoberliga gegen BW Hollage durch. Die Freude hielt sich beim Coach in Grenzen: „ Es war eine einseitige Partie. Ich befürchte, dass weitere Spiele so verlaufen. Wichtig ist, die Konzentration im Training und Spiel hochzuhalten, um die entscheidenden Begegnungen erfolgreich zu gestalten.“
Das Duell war schnell entschieden. Nach elf Minuten beim 10:1 dürfte bereits jedem in der Halle klar gewesen sein, wohin die Reise gehen würde. Hollage konnte nur Schadenbegrenzung betreiben. Der in allen Belangen überlegene THC erzielte einen ungefährdeten, auch in der Höhe verdienten Sieg.

Über 15:5 (20.) baute Westerkappeln den Vorsprung bis zur Pause auf 19:9 aus. „Wir haben uns einige Unkonzentriertheiten beim Abschluss geleistet. Die Abläufe funktionierten noch nicht so, wie wir uns das vorstellen, wobei wir insbesondere an der Kreuzbewegung gearbeitet haben“, analysierte Helmich. „Wir haben eine Vielzahl der Tore über Tempogegenstöße und der zweiten Welle erzielt. Wir hatten uns in der Halbzeit vorgenommen, das Ergebnis auszubauen. Aber es haben auch alle Leute Anteile bekommen. Darunter hat natürlich der Spielfluss gelitten.“ Dennoch ging es über 26:11 (40.) und 33:17 (50.) bis zum ungefährdeten 38:19-Erfolg weiter.
Niels Gröne konnte wegen Erkrankung nicht spielen. Daniel Cutik war nicht im Kader. Am kommenden Sonntag steigt gegen SV Quitt ankum bereits das nächste Heimspiel.

Tore: M. Schröer (5); F. Finke (4), N. Rogozcica (3), J.N. Pötter (8), T. Halstenberg (7), S. Heins (1), D. Suppelt (1), J.N. Rieger (1), T. Coquette (8).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok