THC am Ende stark

Dirk Suppelt nahm nach den Startschwierigkeiten das Heft in die Hand und sorgte für den nötigen Schwung im THC-Spiel.Foto: (Niklas Tüpker)Die Meisterschaft in der Regionsoberliga scheint nach der Niederlage in Ankum nicht mehr greifbar. Aufgeben wollen sich die Handballer des THC Westerkappeln aber nicht. Im Gegenteil. Nach dem „Jetzt-erst-recht-Prinzip“, fegten sie am Sonntag die TSG Burg Gretesch II aus der Halle. Mit 34:22 (13:11) behielten die Mannen von Trainer Holger Helmich die Oberhand und festigten den dritten Tabellenplatz.
Allerdings begann die Partie nicht gerade verheißungsvoll für den THC. Eine katastrophale Chancenverwertung führte zu einer 6:2-Führung der Gäste. Immer wieder scheiterten die Westerkappelner am starken TSG-Keeper oder frei vor dem gegnerischen Gehäuse zum Teil kläglich. Nach zehn Minuten nahm Dirk Suppelt das Heft in die Hand, erzielte zwei seiner insgesamt vier Treffer und gab damit den Startschuss für die Aufholjagd. Nach 20 Minuten führten die Hausherren mit 9:8 und bauten de Vorsprung kontinuierlich aus.
Immer wieder kam Niels Gröne im rechten Rückraum durch gelungene Körpertäuschungen oder Tempogegenstößen zum Erfolg. Für seine starke Vorstellung belohnte er sich mit sieben Toren.

Zur Halbzeit führte der THC mit 13:11. Wie zu Beginn der Partie hatten die Hausherren auch in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs leichte Schwierigkeiten. Abstimmungsprobleme und eine aufopferungsvoll kämpfende Gäste-Mannschaft hielten das Spiel bis zum 18:15 (40.) offen. Dann führten zwei schöne Tore von Linksaußen Jan Niklas Rieger und Niels Gröne per Tempogegenstoß zum 20:15. Damit war der TSG-Wider­stand endgültig gebrochen. In der letzten Viertelstunde bauten die Hausherren die 23:18-Führung bis zum 34:22-Endstand aus. „Mit dem Ergebnis kann man leben. Was den Gesamtauftritt angeht, müssen wir diese Spiele deutlich souveräner gestalten“, meinte nach dem Abpfiff ein nicht ganz zufriedener Trainer Holger Helmich.

Torschützen: Schröer (5), Finke (2), Rieger (2), Twiehaus (2), Tüpker (2), Pötter ( 7), Suppelt (4), Gröne (7), Grewe (1), Halstenberg (2).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.