file 9


 

Pflichtsieg in Eversburg

1. HerrenMit einem 34:29-Pflichtsieg beim SV Eversburg haben die Handballer des THC Westerkappeln am Samstag den zweiten Tabellenplatz in der Regionsoberliga gefestigt. THC-Trainer Holger Helmich stand dabei nur ein Rumpfkader zur Verfügung, da gleich fünf Akteure wegen Verletzung oder aus beruflichen bzw. schulischen Gründen nicht zur Verfügung standen. „Angesichts des Kades kann man mit der Art und Weise des Spiels zufrieden sein“, sagte der Westerkappelner Trainer darum auch nach Spielschluss.
Zunächst konnte sich keine Mannschaft absetzten. Beide Deckungsreihen arbeiteten nicht so konsequent wie nötig, so dass die Tore recht einfach gefallen sind. Mitte der ersten Hälfte hätten die Gäste aber eine 6:4-Überzahl zu ihren Gunsten nutzen müssen. Aber der THC kassierte durch individuelle Fehler zwei Treffer. „Gerade in dieser Phase waren wir zu nachlässig“, so Helmich. Der THC hielt aber das Tempo hch und erspielte sich bis zum Seitenwechsel noch einen 12:8-Vorsprung. „In der zweiten Hälfte haben wir das Ergebnis verwaltet“, befand Helmich nach dem Spiel. Etwas Hektik kam noch in der 57. Minute auf, als der THC mit 3:6 in Unterzahl war. Doch Suppelt traf zum 33:28 und sorgte so für die Vorentscheidung. Tore: Halstenberg (10), Schröer (8), Finke (6), Gröne (4), Pötter (4) und Suppelt (2).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok