×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

Starke Leistung beim 38:30-Sieg gegen die HG Jever/Schortens


männliche B-Jugend 1Mannschaft: männliche B-Jugend 1
Spieldatum: 05.04.2011
Spielpaarung: THC Westerkappeln - HG Jever/Schortens
Spielergebnis: 38:30 (19:15)
 
Heute fand das vorletzte Spiel dieser Saison endlich statt, nachdem es am Wochenende wegen eines Staus auf der Autobahn leider nicht durchgeführt werden konnte.
Die Gäste aus Jever/Schortens waren sehr früh mit dem Bus angereist, so dass keine Verspätungen aufkommen sollten. Dementsprechend lang war Ihre Aufwärmphase, bei der man schon merkte, wie motiviert sie waren. Immerhin wollen sich die Jeveraner ebenso wie wir direkt für die Landesliga der nächsten Saison qualifizieren.
So begann das Spiel mit viel Dampf, was dazu führte, dass es nach 3 Minuten schon 3:3 stand. Die Gäste begannen sehr konzentriert und setzten immer wieder ihren Kreisläufer ein, doch auch wir spielten sehr aufmerksam und gingen mit 10:7 in Führung. Vor allem Steffen zeigte ein couragiertes Spiel und nutzte seine Dynamik zu einigen sehr schönen Toren. Wir hielten die Gegner auf Distanz und gingen mit 19:15 in die Halbzeit. Zu diesem Zeitpunkt waren die Gegner schon dezimiert, da ein Spieler wegen eines groben Fouls direkt eine Rote Karte erhielt.
Die 2. Halbzeit begann anders als die erste. Jever stellte seine Abwehr um und nahm Steffen in Manndeckung, zudem wurde auf defensive Deckungsarbeit umgestellt. Doch auch das half den Gästen nicht viel. In den ersten Minuten hielten wir den Abstand, doch dann setzten wir die Jeveraner in der Abwehr stärker unter Druck. Olli hielt einige schwierige Bälle, was wir sofort zu leichten Tempogegenstoßtoren nutzten. Zudem wurde der Gegner nervöser und dadurch unkonzentrierter im Abschluss. So machten wir innerhalb kurzer Zeit aus einem 24:21 ein 31:21. Das Spiel war 10 Minuten vor Schluss damit entschieden. Vor allem Lennart  und Basti prägten mit ihren Toren die 2. Halbzeit, Juli führte wie immer souverän Regie. Auch die C-Jugendlichen Kai, Sebastian und Tom hatten ihren Anteil am letztlich auch in der Höhe verdienten Sieg. Leider war der zweite Torwart aus Jever ein schlechter Verlierer, versuchte er doch Steffen mit einem Fausthieb niederzustrecken, was ihm die Rote Kart  e einbrachte.
Der letzte Spieltag wird dann noch sehr interessant, denn bis auf die Meisterschaft, die sich schon unser letzter Gegner aus Melle geholt hat, sind die Platzierungen  2 bis 6 noch offen. Wenn wir an unsere heute Leistung anschließen können, werden wir vielleicht auch gegen Melle gewinnen können.
Es Spielten: Oliver Bierbaum(TW), Lennart Berger(14), Steffen Kiesewetter(9), Sebastian Kolek(7),   Julian Göcke(5), Jonas Zeidler, Theo Veronelli(2), Manuel Strecke, Sebastian Hoffstaedt, Kai gellermann(1), Tom Zanders, Sebastian Praus.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok