×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 69

Geschafft, Landesligaquali mit 34:33-Sieg gegen Meister erkämpft!

männliche B-Jugend 1Mannschaft: männliche B-Jugend 1
Spieldatum: 09.04.2011
Spielpaarung: HSG Grönegau Melle - THC Westerkappeln
Spielergebnis: 33 : 34 (16 : 17)
 
Wir haben es geschafft, war die Quali für die Landesliga vor einer Woche noch mit einem großen Fragezeichen behaftet, so haben wir in dieser Woche mit zwei starken Spielen alles klar gemacht. Um uns sicher zu qualifizieren,  benötigten wir gegen den Meister der Landesliga aus Melle unbedingt einen Sieg. Das dazu ein Kraftakt nötig war, war allen klar. Doch starteten wir zunächst sehr unsicher. Vorne trafen wir aus guten Positionen nicht ins Tor, hinten ärgerten wir uns darüber und kassierten leichte Tore. Unserem Trainer blieb nicht anderes übrig, als uns in dem Team-Timeout nach 3 Minuten wachzurütteln. Dies trug Früchte und wir kamen besser ins Spiel. Lennart traf in der ersten Halbzeit nach belieben und so führten seine 10 von insgesamt 16 Toren dazu, dass wir mit 16:17 in die Halbzeit gingen. Einziges Problem war, dass Steffen schon 2 Zeitstrafen hatte, so dass er etwas vorsichtiger spielen musste.
 
In der 2. Halbzeit wurde es dann sehr spannend. Bis zum 20:20 konnten wir mit halten, doch dann zeigten die Melleraner, dass sie nicht zweimal gegen denselben Gegner verlieren  wollten. Sie legten einen Zahn zu und warfen eine 25:21-Führung heraus. Als dann auch noch Steffen zu Recht seine dritte Zeitstrafe von den besonnen pfeifenden Schiedsrichtern erhielt, schien ein Sieg aussichtslos. Doch die Spieler schafften es, sich aus dem Loch herauszuholen. Basti gelang es, einige Bälle abzufangen und per Tempogegenstoß im Tor zu versenken. Olli steigerte sich im Tor zu einigen tollen Paraden, Theo warf von Rechtsaußen 3 schöne Tore. Und so glichen wir zum 31:31 aus. Obwohl wir uns dann 5 Minuten vor Schluss eine Zeitstrafe einhandelten, gelang es uns, eine 34:32-Führung herauszuwerfen. Alle glaubten, dass würde reichen und fuhren ihre Konzentration herunter. Den Melleraner gelang noch das 34:33. Ein erneuter Ballverlust hätte dann noch fast den Ausgleich gebracht, aber Olli hielt den letzten Ball sicher.
 
Diese Saison in der Landesliga war wirklich von Erfolg gekrönt. Die Mannschaft hat sich toll entwickelt. Hat man nach den ersten Siegen noch gedacht, dass das Zufallsprodukte waren, konnte man im Saisonverlauf erkennen, dass das nicht so war. Die Mannschaft spielte sehr konsequent ihren Tempohandball und ihre offensive Deckung und hat gezeigt, was in ihr steckt. Das war beste Werbung für den Jugendhandball im THC. Mit dem dritten Platz in der Landesliga können wir sehr zufrieden sein.
Es Spielten: Oliver Bierbaum(TW), Lennart Berger(16), Steffen Kiesewetter(5), Sebastian Kolek(5), Julian Göcke(4), Jonas Zeidler(1), Theo Veronelli(3), Manuel Strecke, Kai Gellermann, Tom Zanders, Mathias Fahrenholz.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok