file 9

Geschafft! Oberliga wir kommen!


Mannschaft: männliche B-Jugend 1
Spieldatum: 28.05.2011
Spielpaarung: 3. Runde Relation Oberliga
 
 
Die dritte Runde der Oberligarelegation führte uns nach Nordhorn. Dort mussten wir gegen den Gastgeber Nordhorn sowie den Teams aus Elsfleth und Achim/Baden antreten.
In der letzten Woche hatten wir gegen die Nordhorner verloren, so hatten wir also noch eine Rechnung offen. Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen. In der zweiten Hälfte legten wir los wie die Feuerwehr und gingen schnell mit 3 Toren in Führung. Doch hielt diese Führung nicht sehr lange an. Mit einer doppelten Manndeckung gegen Lennart und Jona brachten sie uns etwas aus dem Konzept und so endete das Spiel unentschieden. Jetzt musste ein 7-m-Werfen für die Entscheidung sorgen. Nach den ersten 5 Würfen stand es wieder unentschieden, so ging es dann im direkten Vergleich 1 gegen 1weiter. Einer der Nordhorner Schützen war etwas unkonzentriert und verwarf. Lennart dagegen behielt die Nerven und sicherte uns mit seinem Tor den Sieg. Klasse.
Nächster Gegner war der Elsfleter TB, der sich in der letzten Saison den 5. Platz in der Oberliga gesichert hatte. Für Elsfleth war dieses Spiel nach der Niederlage gegen Achim/Baden schon das Spiel 'Alles oder Nicht'. So begannen sie sehr konzentriert und warfen schnell das 1:0. Aber auch wir waren konzentriert und führten in der ersten Halbzeit fast ständig mit einem Tor.
Die zweite Halbzeit begann nicht sehr verheißungsvoll. Elsfleth ging mit 15:13 in Führung. Unsere sichersten Torgaranten fanden ihren Meister immer wieder im gegnerischen Torwart. Aber dann drehte Julian auf und warf einige schöne Tore. Bis zum Stand von 18:18 konnte Elsfleth noch mithalten, aber dann setzte sich unsere gute Kondition durch und wir gewannen mit 23:19. Dieser Sieg war der Schritt in die Oberliga!
Im letzten Spiel trafen wir auf die verlustpunktfreie Mannschaft aus Achim/Baden. Wir machten uns eigentlich keine große Hoffnung auf einen Sieg, weil sie Nordhorn im Gegensatz zu uns doch relativ hoch geschlagen hatten. Doch das Spiel verlief nicht so, wie es sich unser Gegner vorgestellt hatte. Wir gaben von Anfang an den Ton an und lagen zur Halbzeit mit 15:12 vorn. Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir stark, so dass wir vor allem Dank der 12 Tore von Jona und Julians Leistung im Tor das Spiel mit 25:22 gewannen.
Dass wir es in die Oberliga geschafft haben, ist für uns schon eine große Überraschung, schließlich trainieren wir mit dieser Mannschaft erst seit wenigen Wochen. Eigentlich wollten wir diese Relegation dazu nutzen, uns zusammenzufinden, was unter Wettkampfbedingungen immer besser als nur im Training funktioniert. Einige Unzulänglichkeiten im Zusammenspiel haben wir durch individuelle Stärke ausgleichen können, aber wir haben gemerkt, dass wir auch im Spiel weitergekommen sind. In den letzten Wochen hat sich die Mannschaft immer besser eingewöhnt. Auch außerhalb des Spielfeldes hat sich so ein guter Zusammenhalt aufgebaut. Die sehr hohe Trainingsbeteiligung zeigte Kai und mir zudem, dass es den Spielern Spaß macht, miteinander Handball zu spielen.
Mit gemischten Gefühlen werden wir in die erste Oberligasaison gehen. Einerseits freuen wir uns auf gute Spiele, andererseits wissen wir, dass wir nur starke Gegner haben. Bereiten wir uns also gut vor und warten ab, wie weit wir kommen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok