Damen - MannschaftDurch das erfolgreiche letzte Spiel in Eicken wollten wir alle an unsere Leistung anknüpfen und uns
wichtige Punkte gegen Osnabrück erkämpfen.
Schnell wurde klar, dass die Osnabrücker ein schnelles Spiel gemacht haben, dass uns Probleme bereitet hat.
In der ersten Halbzeit haben wir versucht gegenzuhalten, haben dies auch einigermaßen geschafft, zumindest in der Abwehr.
Im Angriff wurden zu Anfang viele Spielzüge eingeleitet und haben auch zum Abschluss gefunden, allerdings wurdenach ca 10 Minuten das Tempo herausgenommen, und wenig Aktionen nach vorne hin gemacht.
So wurde dann in etwa bis zur 45 Minute weitergespielt. Viele zu überhastete Abschlüße, wenig Druck und Ideenmachten uns vor allem in der 2. Halbzeit die Aufholjagd schwer und hat den Vorsprung Osnabrücks weiter ausgebaut.
In den letzten Minuten haben wir noch einmal aufgedreht, dies hat allerdings nicht mehr viel genützt.
Der Endstand von 12:24 zeigt klar, dass in der 2.Halbzeit kaum Bälle aufs Tor gefunden haben, bzw derTorwart abgeworfen wurde, oder vielmals die gleiche Ecke anvisiert wurde.

Es spielten: Maren Rahmeier, Franziska Wulfekammer, Christina Schmalz, Mareen Meiswinkel, Kristina Lenze, Nele Baller, Jana Baller, Amelie Wolff, Jessica Mack, Jenny Maug, Nina Herden, Melanie Meyer, Juliane Praus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.