THC Handballer verlieren

1. HerrenTrotz dünner Personaldecke spielten die Handballer des THC Westerkappeln gegen den Tabellenführer der Landesklasse Weser-Ems TV Bissendorf-Holte II bei 20:21 gut. "Obwohl erstzgeschwächt, haben wir wohl das beste Spiel der Saison gemacht", meinte THC Coach Holger Helmich. Vor der Pause lag der THC mit 12:10 vorne und vergab das mögliche 13:10. Stattdessen konnten die Gäste auf 12:11 verkürzen. Bis zur 40. Minute lag der THC mit 16:13 vorne.
Danach gaben die Westerkappelner das Spiel aus der Hand. Aus einem 17:15 wurde bald ein 17:19. Diesen Vorsprung gaben die Bissendorfer nicht mehr aus der Hand.
Nach Spielschluss lobte Helmich sein Team: "Das stimmt mich zuversichtlich für die kommenden Aufgaben", so der THC Coach.
Die Tore für den THC warfen am Sonntag:
ten Brink (8), Finke (3), Suppelt (3), Halstenberg (2), Heins (2), Gröne (1), Schröer (1)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.