file 9

Raus aus dem Tabellenkeller

Raus aus dem Tabellenkeller: Dirk Suppelt (mit Ball) und Henning ten Brink (weißes Trikot) wollen ihre guten Vorsätze heute in die Tat umsetzen und dem THC den zweiten Auswärtssieg einfahren.Foto: (Sonja Möller) Der THC hat sich viel vorgenommen für das Jahr 2010: Die Abstiegsränge wollen die heimischen Handballer verlassen, zudem endlich auswärts punkten. Die Vorsätze sind also klar, heute soll nun die Umsetzung folgen: Die Männer von THC-Trainer Holger Helmich reisen dafür zum FC Schüttorf II (Anwurf: 17.30 Uhr).

Auf den ersten Blick ein idealer Gegner, hatten die THCler die Schüttorfer Reserve doch im Hinspiel deutlich besiegt. Aber Obacht: In eigener Halle haben die Gastgeber bis dato noch keinen Punkt abgegeben. „Das Hinspiel war wechselhaft. Zwar konnten wir uns mehrfach absetzen, aber die Schüttorfer sind immer wieder heran gekommen“, erinnert sich Helmich noch gut. „Durch zu viel Hektik und Fehler im Angriff haben wir es verpasst, das Ergebnis noch deutlicher ausfallen zu lassen.“

Das alles soll jetzt Schnee von gestern sein. Die Mannschaft ist hoch motiviert. Alle Verletzungen sind nahezu auskuriert. Einzig Jan-Marten Schulte fällt mit seinem Fußbruch länger aus. Der Rest kann heute zeigen, dass er im Tabellenkeller nichts verloren hat.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok