file 9

Dritter Sieg in Folge

2. Herren
Mannschaft: 2. Herren
Spieldatum: 07.03.2010
Spielpaarung: THC - Spielverein 1916 ev Osnabrück 1
Spielergebnis: 24 : 19
Am Sonntag gelang der 2. Herrenmannschaft der dritte Sieg, in Folge.
 
Wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Treffer, gut auf alle Mitspieler verteilt. Der Abwehrverband recht geschlossen und konzentriert.
Von Anfang an war das Ziel klar : die Punkte müssen in Westerkappeln bleiben. Der Gegner, die Spvg 16 Osnabrück, aus dem unteren Tabellendrittel und dem THC noch unbekannt, waren mit nur einem Wechselspieler angereist. Außer den beiden, jungen Rückraumschützen, gab es keine nennenswerten Akteure, seitens der Gäste.
Die Partie begann auf beiden Seiten sehr verhalten. Man musste sich erst einmal „auf den Zahn fühlen“. Die THC Abwehr stand anfangs noch etwas wackelig. Die Gäste aus Osnabrück kamen zu leichten Torchancen, aus dem Rückraum. Glück für den THC, die Würfe verfehlten fast alle ihr Ziel. Nach ca 10min festigte sich die Abwehr aber bereits und etliche Angriffe der Osnabrücker, konnten erfolgreich unterbunden werden.

Vor dem gegnerischen Tor, blitzte mal wieder die alte THC Schwäche auf, allzu leichtfertig wurden Chancen liegen gelassen und so mühte man sich, den Ball im Tor unterzubringen. Einige, herausgespielte Situationen brachten dann aber doch den Erfolg. Eine Führung konnte erarbeitet und mit in die Pause genommen werden.
Die zweite Hälfte brachte kaum Abwechselung. Die THC Abwehr stand weiterhin recht robust und ließ nicht viel zu. Der Eine, oder andere Ball, rutschte zwar durch, änderte aber nichts am Spielverlauf. Der THC blieb weiter in Führung. Zwar wurde die Trefferquote einiger Spieler nicht besser, aber wenigstens durch spielerische Mittel gelang es weiterhin, zum Torerfolg zu kommen. Die Führung wurde stetig ausgebaut und das Endergebnis von 24: 19 geht so, voll in Ordnung.
Am kommenden Sonntag wird noch mal ein Heimspiel bestritten. Zu Gast ist dann der TV GM Hütte 3, der sich zurzeit auf dem letzten Tabellenrang befindet.

Es Spielten: Jacob (7), Laters (4), Meyer (3), Reichelt (3), Möllenkamp (2), Wesseler (2), Fliehe (1), Maiwald (1), Twiehaus (1), Hoffeld (TW), Bollmann (TW)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok