Der Knoten ist geplatzt

Dreimal traf Manuel Schröer in Emlichheim. (Foto: Sonja Möller)Das war wohl zu viel des Guten ? zumindest aus Sicht des THC-Gastgebers SCU Emlichheim. Die Emlichheimer verloren, wie bereits kurz berichtet, am Sonntag gegen den THC Westerkappeln mit 36:24. Allerdings hatten die Handballer des SCU bereits am Samstag gespielt und auch in Ankum mit 27:37 den Kürzeren gezogen. Sei?s drum, den Westerkappelnern soll es so recht gewesen sein, sie konnten endlich ihren zweiten Saisonsieg feiern. Und der könnte den von Trainer Holger Helmich schon lange erhofften Umschwung bringen.

In Emlichheim lagen die Gäste aus Westerkappeln nach neun Minuten schon mit 7:2 in Führung. Insbesondere die Tempogegenstöße, meist durch Tobias Coquette oder Timo Halstenberg, wurden erfolgreich abgeschlossen. ?Das brachte die notwendige Sicherheit und war der Grundstein für den Erfolg?, vernahm es Holger Helmich mit Genugtuung. Zwischenzeitlich konnten die Gastgeber den Rückstand zwar verkürzen, doch in den letzten zehn Minuten vor der Pause lief es auf THC-Seite wieder besser. Die Folge war ein 18:11-Zwischenstand zur Pause. Die zweite Hälfte begann leicht hektisch, bedingt auch durch das Publikum. Zudem gingen die Emlichheimer in der Deckung recht hart zu Werke. ?Die Schiedsrichter hätten gut daran getan, die eine oder andere Härte auf beiden Seiten mit Zeitstrafen zu ahnden. Dann wäre einige unnötige Härte gar nicht erst ins Spiel gekommen?, meinte Helmich. Aber der THC ließ sich davon wenig beeindrucken und spielte konzentriert weiter. Nach zehn Minuten im zweiten Durchgang war beim Stande von 24:14 für den THC eine Vorentscheidung gefallen. ?Insbesondere die Bewegung ohne Ball hat dazu geführt, dass wir uns die guten Torgelegenheiten herausgespielt haben?, fand der THC-Coach endlich mal wieder lobende Worte.

Für den THC trafen in Emlichheim: ten Brink (8), Pötter (7/1), Coquette (4), Schröer (3), Twiehaus (2/2), Rieger (1) und Giese (1).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.