file 9

Spieldatum: 11.11.2007
Spielpaarung: THC Westerkappeln - Nordhorn
Spielergebnis: 28 : 43 (14 : 16)
Trotz Niederlage ein moralischer Sieg.
Am Sonntag durften wir gegen die Mannschaft aus Nordhorn spielen, welche von dem ehem. Nationalspieler Jochen Fraatz trainiert wird. Auf dieses Spiel freuten sich Spieler wie Trainer gleichermassen. Leider gab es bereits vor dem Spiel die ersten Hiobsbotschaften. Nico Pötter hatte sich im Spiel für die erste Mannschaft am Samstag aufgerieben, so dass er nicht zur Verfügung stand, ebenfalls mußten wir noch auf Tobias Coquette verzichten, der weiterhin an einer Knieverletzung laboriert. So reduziert mußten wir nun das Spiel gegen den Haushohen Favoriten aus Nordhorn antreten.

Bedingt durch die Ausfälle der beiden Stammspieler ergab sich auch eine ungewöhnliche Mannschaftsaufstellung, die in dieser Konstellation noch nicht mal zusammen trainiert hat. Aber manchmal passieren im Sport Dinge, die man rationell nur schwer erklären kann. Diese Mannschaft spielte eine erste Halbzeit, die wohl mit das Beste war, was wir bislang abgeliefert haben. Wir gingen mit 3 : 0 !!! in Führung und konnten unseren Vorsprung bis etwa zur 20ten Minute verteidigen. Danach konnten die Nordhorner auf zwei Tor wegziehen. Das schönste an diesem Ergebniss war nicht nur die Tatsache, dass wir mit dieser Truppe dem Gegner Paroli bieten konnten, sondern die Art uns Weise wie dies geschah. Ich denke, jeder der zahlreichen Zuschauer wird mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass wir in dieser Hälfte spielerisch wie kämpferisch dem Gegner absolut ebenbürtig waren. In der Halbzeitpause war allerdings auch schon der Substanzverlust der Spieler zu bemerken, einige von ihnen hatten ja bereits für die erste, bzw. die zweite Mannschaft an diesem Wochenende gespielt. In der zweiten Halbzeit konnten wir aus dem bereits genannten Grund nicht mehr an die Leistung der ersten 30 min. anknüpfen und Nordhorn konnte sich absetzten. Trotzdem gaben die Spieler nie auf und nahmen den Kampf an. So konnten wir noch manche gelungene Aktion auf unserer Seite verbuchen. Zum Schluß war allerdings komplett die Luft raus und wir kassierten noch einige schnelle Konter, die das Egebniss etwas zu hoch ausfallen ließen.
Für einen Lacher sorgte Jochen Fraatz, der in der zweiten Hälfte die unterschiedliche Trikotfarbe unserer beiden Torhüter lautstark bemängelte und somit unserem Keeper Daniel Cutik zu einem unfreiwilligen Stiptease verhalf. Für sein etwas unverständliches Verhalten hat sich Jochen Fraatz nach dem Spiel allerdings noch bei mir entschuldigt.
Es Spielten: Jan Hendrick Holtgrave (4 Tore), Niels Gröne (4 Tore), Niklas Rieger (6 Tore), Niklas Tüpker (3 Tore), Christoph Giese (5 Tore), Florian Finke (6 Tore), Kevin Mc Ghee, Daniel Kellermeier und Daniel Cutik mit guter Leistung im Tor

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok