Spieldatum: 27.01.08
Spielpaarung: Bramsche - THC Westerkappeln
Spielergebnis: 46 : 25 

Desaströse Niederlage gegen Bramsche.

Am Sonntagmorgen fuhren wir zum Tabellendritten nach Bramsche. Schon vor dem Anpfiff war klar, dass wir hier nur Schadensbegrenzung betreiben konnten, da es wieder mal kaum möglich war, eine vollständige Mannschaft aufs Parkett zu schicken.

Die ersten Minuten waren noch recht ausgeglichen, sogar mit besseren Chancen auf unserer Seite.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Nils Gröne musste der ebenfalls leicht angeschlagene Dennis Wesseler, unser einziger Reservist, auf die Platte. Allerdings behinderte ihn seine Verletzung doch so sehr, dass ich ihn nach kurzer Zeit wieder vom Feld nahm und wir die erste HZ in Unterzahl zu Ende spielten. Dass die Bramscher ihre Tore nicht ganz nach Belieben erzielen konnten, lag in erster Linie an den vielen Glanzparaden von Daniel Kellermeier, dem das verstärkte Torwarttraining der letzten Zeit offensichtlich sehr gut tut. In der zweiten HZ wurde dann Daniel Cutic, damit wir wenigstens wieder sieben Spieler hatten, zum Feldspieler umgeschult. Mit durchschlagendem Erfolg. Er traf tatsächlich von rechts Außen. Als bester Schütze tat sich Niklas Tüpker hervor, der sieben Mal das Tor traf. Die drei Rückraumtore von Kevin Mc Ghee gehörten auch noch zu den wenigen Lichtpunkten dieser Partie. Dass er ebenfalls ein guter Linksaußen ist, bewies Niklas Rieger, der sehr zuverlässig mehrere Buden erzielen konnte. Jan-Hendrick Holtgrave bewies ebenfalls seine Qualitäten und hätte auch den Torschützenkönig abgeben können, wenn das Tor nur 2 Meter höher gehangen hätte. Vor Christoph Giese ziehe ich ebenfalls den Hut, der direkt von seiner Kellnertätigkeit zum Spiel kam und sich trotz der nicht vorhandenen Nachtruhe durch das Spiel biss.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.