Spieldatum: 09.03.2008
Spielpaarung: THC Westerkappeln-HSG Osnabrück
Spielergebnis: 19:11 (13:3)

Rückspiel gewonnen.

Noch in der Woche mussten wir uns der HSG Osnabrück mit 25:21 geschlagen geben. Doch im Rückspiel konnten wir das Spiel gegen die HSG Osnabrück mit
19:11 gewinnen.

Die HSG Osnabrück, die ohne ihren besten Spieler antraten, hatten in der ersten Halbzeit große Probleme, unsere sichere Deckung zu überwinden. Es wurde früh attackiert und daher kamen die Osnabrücker zu wenigen Torwürfen.
Die Torwürfe, die durchkamen, waren eine sichere Beute unseres Torhüters Oliver Bierbaum. Mit 13:3 Toren gingen wir dann in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit zeigten dann die Jungs vom THC mit dem Gedanken eines sicheren Sieges ein anderes Gesicht. Es wurde in der Deckung wieder lascher gearbeitet. Die Konsequenz war, dass die HSG in der zweiten Halbzeit
8 Tore erzielen konnte. Auch im Angriff wurde nicht so durchgespielt und gewartet, bis die Lücke da war, wie in der ersten Halbzeit. Der Sieg konnte uns jedoch nicht mehr genommen werden.
Es Spielten: Christoph Hockenbrink und Oliver Bierbaum im Tor, Christoph Mittelberg, Jan Grote, Pascal Herrmann, Jens Gellermann, Marc Lange, Steffen Kiesewetter, Florian Meyer, Julian Göcke und Patrick Grönemann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.