file 9

Spieldatum: 17.02.2008
Spielpaarung: HSG Grönegau-Melle-THC
Spielergebnis: 16:17 (11:11)

Gekämpft und gewonnen.

Ihren ersten Sieg errangen die männlichen E-Jugendlichen gegen den Tabellenzweiten aus Melle. Mit 17:16 wurde Melle bezwungen.

Es begann mit einer schlechten Nachricht, unser Torhüter Jonathan Reti konnte nicht spielen. Und somit fuhren wir mit gemischten Gefühlen nach Melle. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Jedoch war uns allen klar, heute kann hier der erste Sieg eingefahren werden. Die Melleraner, die mit besseren Einzelspielern ausgestattet waren, versuchten durch 1 gegen 1 Situationen ihre Tore zu erzielen. Die Jungs vom THC spielten Handball. Besonders Henrik Schlösser setzte seine Mitspieler immer wieder durch tolle Anspiele in Szene.

In der zweiten Halbzeit wurde von den THC-Jungs noch besser als in der ersten Halbzeit in der Abwehr gekämpft. Vielleicht half ja auch das Versprechen vom Trainer, bei einem Sieg ein bekanntes Restaurant zu besuchen.

Trotzdem konnte sich auch hier keine der Mannschaften absetzen. 5 Minuten vor Schluss schafften die THCler jedoch einen 2 Tore Vorsprung. 1 Minute vor Schluss stand es 17:16. Die Melleraner erhielten einen Siebenmeter (Spannung pur), Max Menke unser Torwart, hielt diesen Siebenmeter und wir konnten uns über den ersten Sieg in dieser Saison freuen.

Es Spielten: Max Menke im Tor, Nils Borchardt, Steffen Lampe (1), Dennis Klenner (8), Christian Raker (6), Florian Klöcker (1), Simon Büscher, Lars Beck, Henrik Schlösser (1)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok