file 9

Manuel Schröer (links) und Co. wollen heute Abend den vierten Saisonsieg feiern. Mit der TSG Burg Gretesch kommt aber ein starker Gegner in die Dreifachsporthalle (Foto: Luisa Derhake)Den vierten Sieg in Folge wollen die Handballer des THC Westerkappeln heute Abend (19 Uhr in der Dreifachhalle) abhaken. Mit der ersten Mannschaft der TSG Burg Gretesch bekommt es die Halstenberg-Sieben aber mit einem unbequemen Gegner zu tun. Ein anderes Kaliber, als die zweite Mannschaft, gegen die der THC zum Saisonauftakt klar (35:21) gewinnen konnte. Die Gretescher haben zu Saisonbeginn einen personellen Umbruch vollzogen und ihren Kader stark verjüngt. Viele Akteure spielen aber auch noch in der A-jugend. so bleibt abzuwarten, wie sich die Doppelbelastung auswirkt.



„Wie für Jugendmannschaften üblich, gehen die ein hohes Tempo und spielen auch die für Gretesch typische 6:0-Deckung“, sagt THC-Spielertrainer Timo Halstenberg. „Das ist schon eine starke Mannschaft.“ Er selbst hat sie beim Spiel gegen Eicken unter die Lupe genommen. „Eicken hatte ich eigentlich stärker eingeschätzt, doch am Ende hat Gretesch klar gewonnen.“




Halstenberg hat heute Abend fast alle Mann an Bord. Neben Florian Meyer (Seminar) fällt aber auch noch Torwart Daniel Kellermeier aus. Somit steht wieder Simon Röwer zwischen den Pfosten. Torwarttrainer Christoph Hösel wird daher wieder aushelfen. Und das macht das Spiel heute Abend sogar ein wenig brisant, denn Hösel ist zu Saisonbeginn von Gretesch zum THC gekommen. „Die Gretescher werden sich sicher auf das Wiedersehen freuen“, glaubt Halstenberg. Aber mit dem hoffentlich wieder zahlreichen Fans im Rücken hofft Halstenberg, dass der THC einmal mehr seine Heimstärke unter Beweis stellt.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Westerkappelner übrigens bereits danach schon am kommenden Freitag in Ankum. Das kürzlich ausgefallene Heimspiel gegen den TV Bissendorf III ist mittlerweile auf Sonntag, 14. Dezember, terminiert worden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok