Sebastian Kolek (links) zeigte am Freitag ein starkes Spiel beim 33:23-Sieg des THC in Ankum. Foto: Uwe WolterDie Handballer des THC Westerkappeln sind weiter auf Erfolgskurs. Am Freitagabend feierte das Team in Ankum den fünften Sieg im fünften Meisterschaftsspiel und bleibt Tabellenerster

Die Handballer des THC Westerkappeln haben am Freitagabend ihren fünften Sieg in Serie eingefahren. Beim SV Quitt Ankum II gewann die Halstenberg-Sieben mit 33:23 (13:10).

Das Spiel begann zerfahren. „Lennart Schausten hat uns schon in der Deckung gefehlt“, meinte THC-Spielertrainer Timo Halstenberg. So endete die erste Hälfte mit einem knappen 13:10 für die Gäste. „In der zweiten Halbzeit hat die Deckung dann viel besser gestanden“, so Halstenberg.

Vor allem Sebastian Kolek, der hinten viele Bälle abfing und vorne ins Tor traf, trumpfte stark auf. Ankum ließ immer mehr nach und der THC spielte seine konditionelle Überlegenheit aus.


Tore: Kolek (11), Schneiders (8), Halstenberg (6), Wesseler (3), Schröer (3), Schwab (1) und Meyer (1).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.