file 9

Sebastian Kollek  (links) erzielte das 40. Tor für den THC, der damit einen klaren 40:26-Erfolg gegen Eickens zweite Mannschaft feierte. Foto: Christoph PieperDie Hausaufgaben sind erledigt. Die Handballer vom THC Westerkappeln blieben am Samstagabend in eigener Halle siegreich und fertigten die abstiegsbedrohte Spvg. Eicken 2 mit 40:26 ab.

Von Christoph Pieper

Damit geht die Mannschaft von Spielertrainer Timo Halstenberg am kommenden Sonntag als Tabellenführer in das Spitzenspiel beim SV Eversburg. Die Eversburger gewannen am Sonntag in Ankum mit 23:19 und bleiben damit weiter einen Punkte hinter dem THC.

Beim Kantersieg vor heimischem Publikum kamen die Westerkappelner zunächst nur schwer ins Spiel. Die offensive Deckung brachte nicht die gewünschte Sicherheit. „Da haben wir etwas ausprobiert, aber wir hatten noch zu viele Abstimmungsprobleme“, analysierte Halstenberg die Leistung seiner Mannschaft in der ersten Spielhälfte. Die Probleme in der Defensive und einige unerfolgreiche Eins-gegen-Eins-Situationen vor dem gegnerischen Tor führten zu einem 15:15 nach den ersten 30 Minuten.

weiter zum Bericht der WN


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok